Samstag, 19. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > „Flugzeuge über Pankow – wie lange noch?“

„Flugzeuge über Pankow – wie lange noch?“

Flugzeuge über Pankow - wie lange noch?

Am Mittwoch, 29. Mai 2013 um 20:00 Uhr diskutieren Andreas Otto (Mitglied im Untersuchungsausschuss BER), Eberhard Diepgen (Regierender Bürgermeister a. D.) und Marela Bone-Winkel (Fluglärmkommission Tegel) im Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße 120-121, Berlin-Pankow zum Thema „Flugzeuge über Pankow – wie lange noch?“.

Flugzeuge über Pankow - wie lange noch?

Seit 1974 rauschen regelmäßig Flugzeuge mit dem Ziel Flughafen Berlin-Tegel (TXL) über Pankow hinweg. Mit der Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens BER sollte der Flugverkehr im Berliner Norden eingestellt werden.

Immer wieder verzögert sich jedoch die ursprünglich für Juni 2012 geplante Inbetriebnahme des BER in Schönefeld.

Die Folge: Tegel bleibt weiter offen, der Flugverkehr nimmt stetig zu, insbesondere nachts.

Hartmut Mehdorn, neuer Flughafen-Chef, fordert, Tegel generell weiter zu betreiben – mindestens bis 2018.

Dies stößt beim Aufsichtsrat für den Berliner Großflughafen BER zwar auf Widerstand. Der Vorsitzender des Aufsichtsrats, Mathias Platzeck, steht Mehdorn jedoch bei: Nach vier geplatzten Eröffnungsterminen müsse das Projekt tabulos und ohne Denkverbote angegangen werden. Bundesverkehrsminister Ramsauer bejaht eine schrittweise Eröffnung des BER und unterstützt damit eine längere Nutzung Tegels. Die Menschen im Norden Berlins sind verunsichert:

Wie lange bleibt der Flughafen Berlin-Tegel tatsächlich noch am Netz? Wie lange noch müssen die Anwohnerinnen und Anwohner den stetig anwachsenden Fluglärm ertragen? Wie lange noch bleibt Pankow Einflugschneise? Oder sollte dieser Flughafen generell offen gehalten werden? Was spricht für und was gegen einen Parallelbetrieb von TXL und BER?

Podiumsdiskussion: „Flugzeuge über Pankow – wie lange noch?“
Mittwoch, 29. Mai 2013 um 20:00 Uhr

Auf dem Podium:
– Andreas Otto (Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied im Untersuchungsausschuss BER)
– Eberhard Diepgen (Regierender Bürgermeister a. D.)
– Marela Bone-Winkel (Fluglärmkommission Tegel)

Moderation:
– Sascha Langenbach (Journalist)

Ehem. Jüdisches Waisenhaus
– Betsaal –
Berliner Straße 120-121 (Eingang über Hadlichstrasse)
13187 Berlin-Pankow

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Eingeladen haben Bündnis 90/Grüne in Pankow – Andreas Otto, MdA – Pappelallee 82, 10437 Berlin

Save this post as PDF

m/s