Sonntag, 17. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > „Geschichte(n) erleben in Berlin-Buch“

„Geschichte(n) erleben in Berlin-Buch“

Moorlinse

Im Foyer des ersten Obergeschoß im Rathaus Pankow können Besucher vom 13.8.2012 bis zum 14.09.2012 Wissenswertes über den Pankower Ortsteil Berlin-Buch erfahren. Buch hat u.a. eine 100-jährige Geschichte als Schauplatz bedeutender archäologischer Grabungen aufzuweisen. Die Initiative zur Ausstellung wird unter anderem durch den Senat für Stadtentwicklung sowie dem Landesdenkmalamt Berlin unterstützt. Förderer ist der in Berlin-Buch ansässige Verein Inbitec e.V..

Moorlinse
Moorlinse nahe dem S-Bahnhof Buch – Foto: Boonekamp/Creative Commons CC0 1.0

Berlin Buch ist vorwiegend wegen seiner medizinischen Bedeutung und als Gesundheitsstandort mit Klinikum und Forschungspark bekann. Gleichzeitig befindet sich hier einer der wichtigsten regionalen archöologische Grabungsorte. Aus dieser Tatsache heraus entstand in den letzten Jahren eine Initiative zur Entwicklung eines Archäologie- und Klimaparks und ein archäologischer Spielplatz nahe der Moorlinse. Die Moorlinse, in der Nähe des S-Bahnhofs Berlin-Buch, bietet zahlreichen bedrohten Tierarten einen Lebensraum.

Ein Plan für Buch
Quelle: Ein Plan für Buch, Chancen für die Wissenschafts- und Gesundheitsstadt Berlin-Buch von Ulla Luther &Peter Tiedt (Hg.), Berlin, 2002.
Ergänzt mit der Fläche des Archäologie – und Klimaparks – www.inhibitecec.de

In der Ausstellung werden archäologische Befunde aus Buch sowie Beschreibungen zu den oben genannten Themen zu sehen. Sowohl am Eröffnungstag als auch am 17.08. sowie am 21.08.2012 halten Fachleute, unter anderem vom Landesdenkmalamt Berlin, dem NABU-Landesverband Berlin und dem Netzwerk Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V., Vorträge zu verschiedenen Themen. Der Beginn der Vorträge ist ebenfalls um 18.00 Uhr.

Vortragsprogramm

Montag, 13. August 18:00 Uhr: Eröffnung
18:35 Uhr: M. Hofmann: Landesdenkmalamt „Ausgrabungen ‚Am Sandhaus‘, 1987 bis heute“
19:05 Uhr: E. Völker / D. Kreutzer: „Die Initiative Archäologie- und Klimapark“

Freitag, 17.08.2012, 18:00 Uhr:
Werner Schulz, Förderverein Geschiebezentrum Niederlehme e.V.: „Der Rixdorfer Horizont“

Dienstag, 21.08.2012, 18:00 Uhr:
Katrin Koch, NABU – Landesverband Berlin: „Von der Entwicklung eines Feuchtgebietes – Die Moorlinse Buch“
Martyn Sorge, Netzwerk Spiel/Kultur: “Der Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese“

Zu der Ausstellung und den Vorträgen sind Besucher herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, die Öffnungszeiten sind werktags von 8.00 – 18.00 Uhr.

Zickzackgraben
Zickzackgraben

Save this post as PDF

m/s