Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Baugeschehen > „Mondbär“ & „Sonnenkäfer“
am Eldenaer Tor

„Mondbär“ & „Sonnenkäfer“
am Eldenaer Tor

Kita-Eröffnung am 1.8.2013 - Foto: cds wohnbaugmbH

Im südöstlichen Quartier von Prenzlauer Berg an der Eldenaer Strasse hingen gestern viele bunte Luftballons und rahmten die Eröffnung zweier Kinderkrippen ein. „Mondbär“ und „Sonnenkäfer“ heißen die beiden neuen Klax-Kitas, die rechtzeitig zum 1. August 2013 eröffnet wurden. Der Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder einer Kita ist nun auch im Neubaugebiet rund um den ehemaligen Alten Schlachthof gesichert.

Kita-Eröffnung am 1.8.2013  - Foto: cds wohnbaugmbH
Kita-Eröffnung am 1.8.2013 - Foto: cds wohnbaugmbH

Die KLAX-Berlin gGmbH und der Bauträger cds Wohnbau GmbH Berlin eröffneten die Kitas gemeinsam mit dem Stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Jens-Holger Kirchner.

Kita- "Mondbär" und "Sonnenkäfer" am Eldenaer Tor
Kita- "Mondbär" und "Sonnenkäfer" am Eldenaer Tor - Foto: cds wohnbau gmbh

Multifunktionales Nutzungskonzept

Das Nutzungskonzept des Hauses ist außergewöhnlich: in dem Wohn- und Geschäftshaus befinden sich auf 760 Quadratmetern im Erdgeschoß zwei Kindertagesstätten, darüber befinden sich aber auch vier große Wohnungen.

Claus-Dieter Schmidt, Geschäftsführer der cds Wohnbau Berlin GmbH: „Bei unserer Projektentwicklung standen von Anfang an Familien im Vordergrund. In den „Eldenaer Höfen“ konnten wir mit 82 Stadthäusern den Familienkiez erweitern. Die Verschmelzung von Kitanutzung und Wohnbereich am „Eldenaer Tor“ rundet die dreijährige Bebauung des städtebaulichen Entwicklungsgebietes „Alter Schlachthof“ in Pankow ab.“

Friderike Bostelmann, Geschäftsführerin KLAX Berlin gGmbH begrüßte die zur Eröffnung erschienenen Gäste: „Wir freuen uns, dass wir mit der Neueröffnung unserer Kita, pünktlich zum Inkrafttreten des Rechtsanspruches, einen Beitrag für die Versorgung Berlins mit Kitaplätzen leisten können.“

Die Architektur des Wohn-und Geschäftskomplexes „Eldenaer Tor“ verbindet Kitabetreuung und eine erholsame Mieteratmosphäre. Die Wohnungen im Inneren des Hauses sind mit kleinen umfriedeten mediterranen „Patio-Gärten“ ausgestattet.

Die ruhigen Freibereiche bilden grüne Rückzugspunkte, die den Verkehrslärm der Eldenaer Straße draußen lassen und die Bereiche Kita und Wohnen auch akustisch trennen.

Bezirksstadtrat des Bezirkes Pankow, Jens-Holger Kirchner: „Insgesamt werden 90 Kinder im Krippengebäude betreut. Da hier vor allem junge Familien ein neues Zuhause gefunden haben, werden dringend Kinderkrippenplätze benötigt. Mein besonderer Dank gilt daher dem Bildungsträger Klax Berlin gGmbH und der cds Wohnbau GmbH, denen es in Kooperation gelungen ist, nach kurzer und intensiver Bauzeit von nur einem Jahr zwei zusätzliche Kinderkrippen zu realisieren.“

Scheckübergabe:Claus Dieter Schmidt und Jens Holger Kirchner
Scheckübergabe:Claus Dieter Schmidt und Jens Holger Kirchner

Claus-Dieter Schmidt bedankte sich auch für die gute Zusammenarbeit mit dem Bezirk Pankow, und überreichte für die Instandhaltung des Spielplatzes im benachbarten Blankensteinpark einen Scheck in Höhe von 5.000 €. überreichen. Die cds Wohnbau Berlin unterstützt in ihrem Folgeprojekt erneut die Realisierung von zusätzlichen Kitaplätzen im Bezirk Köpenick. Hier entstehen rund um den „Feldblumenweg“ ab 2014 – 67 Doppelhaushälften.

Klax Kita empfängt ihre jungen Gäste mit freundlichen Farben - Foto: KLAX GgmbH
KLAX-Kita empfängt ihre jungen Gäste mit freundlichen Farben - Foto: KLAX GgmbH

Klax betreibt 29 Kitas

Die beiden Krippen arbeiten nach dem Konzept der KLAX-Pädagogik, das eine individuelle Entwicklung der Kinder fördert und sich eng an die Bedürfnisse der Familie ausrichtet. Dabei werden Selbstständigkeit und kreative Eigenmotivation der Kinder gefördert.
numfelds. Die Kitas sind Teil des familienfreundlichen Umbaus des historischen Entwicklungsgebietes „Alter Schlachthof“.
Helle und farbenfrohe Räume bieten den Kindern bis 3 Jahren eine geborgene Umgebung, in der sie beim Spielen, Entdecken, Kuscheln und Lernen kreativ sein können.
Die Erzieherinnen achten stets darauf, jedes Kind als Individuum zu fördern und dabei in ihrem Mut und ihre Unermüdlichkeit des Ausprobierens zu bestärken.
Mit den Krippen „Mondbär“ und „Sonnenkäfer“ in der Eldenaer Straße eröffnet die Klax Berlin gGmbH inzwischen die 29. Einrichtung in Berlin und setzt als erfolgreicher privater Träger von Krippen, Kindergärten und Schulen seinen Wachstumskurs erfolgreich fort.

Großes Interesse für Klax-Pädagogik-Konzept - Foto: Klax GgmbH
Großes Interesse für Klax-Pädagogik-Konzept - Foto: KLAX Berlin GgmbH
Kaum eingeweiht - schon erobert - Foto: KLAX Berlin GgmbH
Kaum eingeweiht - schon erobert - Foto: KLAX-Berlin GgmbH

Weitere Informationen:

Klax Kinderkrippen „Sonnenkäfer“ und „Mondbär“
Eldenaer Straße 36
10247 Berlin-Prenzlauer Berg

www.klax-kita.de/sonnenkaefer
www.klax-kita.de/mondbaer

Save this post as PDF

m/s