Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > „Neue Energie für Berlin“

„Neue Energie für Berlin“

Neue Energie für Berlin - Berliner Energietisch

Unterstützung des Volksbegehrens „Neue Energie für Berlin“
Letzte Möglichkeit zur Stimmabgabe bis 10. Juni 2013

Heute ist der letzte Tag für die Stimmabgabe für das Volksbegehren „Neue Energie für Berlin“. Um letzten Freitag, dem 7.6.2013 fehlten noch ganze 9.000 Stimmen – es wird sehr knapp.

Das notwendige Quorum von 200.000 Stimmen muss erreicht werden, um das Vorhaben der Rekommunalisierung der Energieversorgung in Berlin in einem Volksentscheid abzustimmen und im Erfolgsfall umzusetzen.

Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) hatte zu letzt am 30. Mai 2013 alle Pankowerinnen und Pankower aufgerufen, dieses zAnliegen zu unterstützen. Auch die Pankower Bezirksverordnetenversammlung hatte sich in ihrer Sitzung am 24. April 2013 für eine Unterstützung des Volksbegehrens „[…] zur Gründung eines landeseigenen Stadtwerkes, das nach ökologischen, demokratischen und sozialen Kriterien arbeitet“ ausgesprochen.

Unterschriftenlisten liegen bei vielen Trägern und in den Bürgerämtern des Bezirks Pankow aus.

Unterschriftenberechtigt sind alle zum Abgeordnetenhaus wahlberechtigten Berlinerinnen und Berliner.

Weitere Informationen:
www.berliner-energietisch.net

Save this post as PDF

m/s