Mittwoch, 18. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > 01.12.2015 | Kurznachrichten

01.12.2015 | Kurznachrichten

Kurznachrichten aus Pankow

Berlin-Buch

Genetische Ursache für Gaumenspalte entdeckt

26.11.2015 / Manche Kinder werden mit einer Gaumenspalte geboren, und in einigen Fällen ist das Gesicht asymmetrisch und ein Ohr fehlgebildet. Ein Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um den Berliner Forscher Enno Klußmann vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) hat jetzt einen wichtigen Schritt zur Aufklärung der genetischen Ursachen dieser Krankheit gemacht, die als Goldenhar-Syndrom bekannt ist.

Demnach spielt ein Protein namens GSKIP eine entscheidende Rolle in der Embryonalentwicklung: Nachdem die Forscherinnen und Forscher das Gen für GSKIP in Mäusen stillgelegt hatten, entwickelten alle diese „Knock-out-Mäuse“ eine Kiefer-Gaumenspalte und schwerwiegende Atemwegsprobleme. „Das ist das erste Mal, dass diesem Protein eine Funktion im lebenden Organismus zugeordnet werden konnte“, sagt Enno Klußmann vom MDC. Er leitete die Studie von Veronika Anita Deák aus seiner Arbeitsgruppe. Die Arbeit ist in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift Journal of Biological Chemistry erschienen.

Weitere Informationen: www.mdc-berlin.de

Berlin-Karow

Nachem Pfarrer Gerhard Witte seit dem 01.10.2014 in den verdienten Ruhestand gegangen ist, wurde es auch etwas ruhig um den Karower Gemeindehof. Pastor Stephan Seidel hat sich aber nun voll eingearbeitet, und wird sicher auch bald die Startseite der Internetseite mit letzten Eintrag vom April 2015 für die Weihnachtszeit aktualisieren.
Der Kalender des Gemeindehofs verzeichnet jedenfalls rege Aktivitäten – und die eine oder andere Spende wird zur Weihnachtszeit auch benötigt.
Mehr Informationen: www.berliner-stadtmission.de/gem-karow

Berlin-Blankenfelde

Die Grün Berlin GmbH hat eine neue Internetseite. Für Besucher des Botanischen Volksparks Blankenfelde finden sich hier aktuelle Hinweise und Termine. Aktuell wird noch auf Bauarbeiten hingewiesen: „Wegen Baumaßnahmen bleibt der Nordeingang bis voraussichtlich Ende November geschlossen. Bitte benutzen Sie den Eingang an der Blankenfelder Chaussee.“
Die neue Internetseite präsentiert nun auch Park-News, die auf eine neu angelegte Wiese, neugepflanzte Obstväume und Bauarbeiten zur Erhaltung der Geologischen Wand hinweisen. Rainer Bohm wurde als neuer Park-Manager benannt.
Am 3. und 8.12.2015 finden auch wieder Führungen des Umweltbüros Pankow statt.
Mehr Informationen: www.gruen-berlin.de/volkspark-pankow

Blankenburg

Am 2. Advent findet das 7. Blankenburger Weihnachtsfest mit vielen Marktständen, weihnachtlichen Köstlichkeiten, offenem
Adventsliedersingen, Weihnachtskarawane, festlichem Adventskonzert in der Kirche statt.
Kirchengemeinde Berlin-Blankenburg | Alt–Blankenburg 17 | 13129 Berlin

Französisch Buchholz

Die Finanzierung des Amtshaus Buchholz ab dem 1.1.2016 ist weiter gesichert. Wie aus dem Büro des Abgeordneten Rainer Michael Lehmann (SPD) zu erfahren war, hat die Intervention im Haushaltsausschuss Erfolg gehabt.
Die im Amtshaus Buchholz residierenden Vereine können sich nun voll auf ein attraktives Jahresprogramm 2016 konzentrieren, und ihre gemeinnützigen Tätigkeiten unter den vielen Neubürgerinnen und Neubürgern bekannt machen, die bisher noch nicht in das Kulturleben des Amtshauses integriert sind.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Rund 450 Neuankömmlinge wird es 2016 auch auf dem Areal eines ehemaligen Containerdorfs am Lindenberger Weg 19 und 27 in Pankow geben. Hier sollen nach aktuellen Meldungen „Mufs“ entstehen. Muf steht im Klartext und Amtsdeutsch für Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge.

Rosenthal - Wilhelmsruh

Das schlechte Wetter zum Adventsfest am 28. November 2015 in der Wilhelsmruher Hauptstraße verhinderte den erfolgreichen Start des „Pferde-Taxis“. Die familienfreundliche Idee zur Belebung der Geschäftsstraße ist wohl besser in der warmen Jahreszeit aufgehoben. Der Kutscher zog nur ein paar Bahnen, und hatte aufgrund zugeparkter Straßenecken große Mühe, der vorgeplanten Parcours zu bewältigen. Immerhin: es stimmungsvolles Foto vom umweltfreundlichen „Pferde-Taxi“ in Wilhelmsruh kam zustande.

Pferde - Taxi zum Adventsfest in Wilhelmsruh
ECHT WILHELMSRUH: die Händler in der Hauptstrasse hatten zusammen gelegt und das Taxi finanziert. Leider reichte der Etat nicht für das Wetter!

Pankow Heinersdorf

Welche Botschaften übermitteln Menschen, die in Heinersdorf leben oder arbeiten?
Ausstellung 13.12.2015 – 31.01.2016
Im Rahmen eines Fotoprojektes der Zukunftswerkstatt Heinersdorf e.V. hat Manfred Isemeyer solche ganz persönlichen Nachrichten dokumentiert und in einer Ausstellung zusammengefaßt. Ausgangspunkt waren alltägliche Situationen: Heinersdorfer in ihrer Familie, in der Natur, beim Hobby oder bei gesellschaftspolitischer Arbeit. Mit fotografischen Mitteln wurden so kleine Geschichten von Hoffnungen, Sichtweisen oder Problemen der Heinersdorfer Bevölkerung erzählt. Die Fotos sind jetzt in einer Ausstellung im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke zu sehen. Eröffnung: Sonntag, 13.12.2015 um 17 Uhr.

Kontakt: (030) 21 98 29 70 | info@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de | www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Nachbarschaftshaus Alte Apotheke | Romain-Rolland-Straße 112 | 13089 Berlin Heinersdorf

Stadtrandsiedlung Malchow

Der Pankower Ortsteil mit dem Namen Stadtrandsiedlung Malchow ist ein eher beschaulicher Ort. Doch nebenan, im Bezirk Lichtenberg gibt es die Naturschutzstation.

In der Naturschutzstation Malchow wurde 2015 umgebaut und saniert. Das alte Stallgebäude und die Remise wurden erneuert, auch der Naturhof ist eingerichtet. Die Erste Berliner Naturscheune, das Storchencafé und der NaturHofladen sind mit ihrem vollständigen Angebot wie gewohnt für Besucher und Kunden geöffnet. Auch eine neue Webseite wurde geschaltet. Am Sonntag, dem 06.12.15 findet von 12:00 – 18:00 Uhr der Malchower Weihnachtsmarkt statt.
www.naturschutzstation-malchow.de

Naturschutzstation Malchow | Dorfstraße 35 | 13051 Berlin-Malchow

Kurznachrichten aus Pankow erscheint in unregelmässiger Folge
und bringt kleine Hinweise, News und Dies & Das kurz auf den Punkt.

Kontakt: redaktion@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

m/s