Sonntag, 20. August 2017
Home > Kultur > 11. Sommerfest im Kinderhospiz Sonnenhof

11. Sommerfest im Kinderhospiz Sonnenhof

Sommerfest im Kinderhospiz SONNENHOF: Luftballon-Aktion

Das Berliner Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene SONNENHOF lädt Familien, Freunde, Unterstützer, Nachbarn, alle Berliner und Brandenburger zum 11. Sommerfest ein.

Viele bunte Angebote für Familien mit gesunden und erkrankten Kindern sind von den freiwilligen Helfern und Mitarbeitern vorbereitet worden. Kaffee und Kuchen, Grillwürste und –fleisch, kalte Getränke, leckeres Eis und mehr stehen den Gästen an dem Sonntagnachmittag zur Verfügung. Treue Spender und fleißige ehrenamtliche Kuchenbäcker haben dies ermöglicht.

Ein Bühnenprogramm mit der Berliner Soul- und Blues-Sängerin Victorine Toko di Mfuana, dem Puppenflüsterer und Gewinner von mehreren Comedy-Wettbewerben Benjamin Tomkins oder Dudelsackspielern und Kinderballett unterhält die großen und kleinen Sommerfest-Gäste. Marion Pinkpank, bekannte Radiomoderatorin des Rundfunk Berlin-Brandenburg, wird charmant durch den Nachmittag führen.

Sommerfest im Kinderhospiz Sonnenhof
11. Sommerfest im Kinderhospiz Sonnenhof am 25.8.2013 - 14-18h

Die Mitarbeiter des SONNENHOFes zaubern auch in diesem Jahr ein fröhliches Spielangebot für die Kinder unter dem Motto „Wikinger“. Die Clowns der Roten Nasen und der Sandmann vom Rundfunk Berlin-Brandenburg werden ebenfalls mitfeiern und tolle Stimmung verbreiten. Um 17.00 Uhr steigen wie jedes Jahr unzählige Luftballons mit Kinderwünschen über die Dächer des SONNENHOFes in den Berliner Himmel.

Wenige Monate nach der Eröffnung des Kinderhospizes SONNENHOF im Dezember 2002 wurde der Therapiezoo zum ersten Sommerfest 2003 im Garten eingeweiht. „Dank einer sehr fruchtbaren und nachhaltigen Kooperation mit dem Verein Mensch-Umwelt-Tier genießen die Kinder aus dem SONNENHOF, deren Geschwister und Eltern sowie die Mädchen und Jungen aus der Nachbarschaft den positiven Einfluss der Esel, Schafe, Kaninchen, Meerschweinchen und Kanarienvögel“, erklärt Jürgen Schulz, Vorstand der Björn Schulz STIFTUNG, Gründer des Kinderhospizes SONNENHOF und Ideengeber für diesen ganz besonderen Zoo.

„Im vergangenen Jahr konnten wir den SONNENHOF nach seiner bedeutenden Erweiterung ’neu‘ eröffnen. Viele Spender aus Berlin, Brandenburg und ganz Deutschland halfen uns, dass zusätzliche Gästezimmer, Elternappartements und Therapieräume sowie das Trauerzentrum für Kinder entstehen konnten. Um noch mehr Familien mit einem unheilbar kranken Kind im SONNENHOF aufnehmen können, benötigen wir weiterhin die Unterstützung vieler Spender“, so Jürgen Schulz weiter.

Viele hundert betroffene Familien wurden in dem vergangenen elf Jahren von der Björn Schulz STIFTUNG liebevoll und professionell im SONNENHOF begleitet. Die Stiftung ist nach einem kleinen Jungen, der 1982 mit sieben Jahren an Leukämie verstarb, benannt. Sie handelt nach dem Prinzip: Wenn ein Kind so schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen. Arbeit der Björn Schulz STIFTUNG ist bereits mehrfach regional und bundesweit ausgezeichnet worden; die Stiftung ist Träger des DZI-Spendensiegels.

Weitere Informationen:

Björn Schulz STIFTUNG

11. Sommerfest in den Garten des Berliner Kinderhospizes SONNENHOF
am Sonntag, 25. August 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr (Eintritt frei)
in der Wilhelm-Wolff-Straße 36
13156 Berlin-Pankow

Spendenkonto der Björn Schulz STIFTUNG 78000 8006
BLZ bei der Berliner Sparkasse 100 500 00

Save this post as PDF

m/s