Sonntag, 17. Dezember 2017
Home > Themen > 130. Groundhog-Day am 2.2.2016

130. Groundhog-Day am 2.2.2016

Groundhog Day

Am 2. Februar wird alljährlich in einer Kleinstadt namens Punxsutawney ( indianisch Ponkuttenick, „Ort der Mücken“) im US-Staat Pennylvania ein seltsames Ereignis gefeiert. Jedes Jahr zieht dieses Ereignis tausende Besucher in die Kleinstadt im Jefferson County, die dabei sein wollen, wenn das Murmeltier Phil durch Stockschläge auf die Behausung geweckt und aus seinem Bau gezwungen wird.

Das Waldmurmeltier wird aus seinem Winterschlaf geweckt und soll den Fortgang des Winters prophezeien.

Nach der Legende es in der Region noch mindestens sechs Wochen harter Winter, wenn das Murmeltier bei seinem ersten Ausblick aus seinem Bau seinen eigenen Schatten sieht. Sieht es seinen Schatten nicht, beginnt der Frühling. Das Murmeltier, englisch „Groundhog“ gab den Ereignis seinen Namen: Groundhog-Day.

Sonderlich genau sind die Propheiungen nicht: die seit 1887 festgehaltenen Vorhersagen stimmten bisher nur in 39 % der Jahre mit der nachfolgenden Wetter-Wirklichkeit überein. In diesem Jahr wird 130 Jahre Groundhog-Day gefeiert, der Groundhog Club hat längst ein touristisches Ereignis aus dem Ritual gemacht.

130. Anniversary Groundhog-Day

In Deutschland wurde der Murmeltier-Tag durch die Filmkomödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ (Originaltitel: Groundhog Day) aus dem Jahr 1993 populär.

Hauptdarsteller Bill Murray spielt darin einen arroganten, egozentrischen und zynischen TV-Wetteransager, dem es davor graut, seiner alljährlichen Verpflichtung nachzukommen, von dem Ritual in der Kleinstadt Punxsutawney zu berichten. Der Film wurde jedoch nicht in Punxsutawney, sondern in Woodstock, Illinois gedreht.

Wichtig? Unwichtig? – Interessant? Amüsant?

Ein Kleiner Kalender bringt täglich alle Jahrestage, Welttage und Kalenderinformationen wie Ferien- und Feiertage. Es ist ein kleiner Alltagshelfer, und ein Nothelfer für Zeitungsredaktionen, wenn Ideen und Geschichten fehlen, Weißraum geffüllt werden soll – oder „Kalenderwissen“ präsentiert werden soll.

Den kleinen Kalender gibt es auch als App für Android und iOS.

Save this post as PDF

m/s