Home > Slider > 135 Jahre Feuerwache Prenzlauer Berg am 11.8.2018

135 Jahre Feuerwache Prenzlauer Berg am 11.8.2018

135 Jahre Feuerwache Prenzlauer Berg

Die Feuerwache Prenzlauer Berg ist dieses Jahr 135 Jahre im Dienst und damit die älteste und aktive im Dienst befindliche Berufsfeuerwache Deutschlands. Das außergewöhnliche Jubiläum wird mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Am 11. August 2018 werden von 10 bis 17 Uhr in der Oderberger Str. 24 die Löschfahrzeuge herausgerollt und eine ganze Ära Berliner Feuerwehrgeschichte aufgezeigt.

Es begann am 25. November 1883, als die aus Backsteinen errichtete Feuerwache bezogen wurde. Die erste Feuerwehr wurde mit „Handdruckspritzen, einen Mannschaftswagen und mehreren Wasserwagen“ ausgestattet. Bekannt wurde die Feuerwache in Prenzlauer Berg, weil die Pferdegespanne von Schimmeln gezogen wurden, die der Feuerwehr gehörten. In der damaligen Gründerzeit Berlin war das eine Seltenheit und Attraktion, die den Ruf der Feuerwache Prenzlauer Berg mit begründete.

Das Gebäude in der Oderberger Strasse steht unter Denkmalsschutz. Es handelt sich bei der Wache heute um eine sogenannte Klingelwache, bei der monatlich über 1000 Mal ausgerückt wird. Die Tore werden noch immer per Hand geöffnet. Trotz der Wohnlage müssten eigentlich Blaulicht und Martinshorn angeschaltet werden, jedoch wird dies mit Rücksicht auf die Anwohner nicht immer realisiert.

Berlinweite Einsätze der Kollegen der Feuerwache Prenzlauer Berg

Die Kollegen der Feuerwache Prenzlauer Berg gehören zum Kiez in Prenzlauer Berg. Als eine von drei Berliner Feuerwachen verfügt sie über eine „Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel“ (A.N.T.S.), die speziell bei Großeinsätzen und zur Personenrettung eingesetzt wird:

Eine standardmäßige Alarmierung gibt es ab Brand 6 (bei dem mindestens 6 Staffeln alarmiert werden) – oder auf Anforderung des Einsatzleiters bei unübersichtlichen Einsatzstellen, langen Anmarschwegen oder besonderen Gefahrenlagen.

Im Atemschutznotfall werden Personen aus Gebäuden gerettet, und auch Feuerwehrleute, die während der Brandbekämpfung selbst in Not geraten.

Die A.N.T.S. ist besonders traíniert und führt im vorausgehenden 4-Mann-Trupp neben der persönlichen Schutzausrüstung zusätzliches Gerät zur Personenrettung und zum Atemschutz mit. Mit einer Wärmebildkamera können Brandherde sondiert werden, die oft unter Rauch und hinter Gebäudeteilen verborgen sind. Ein Atemschutz Notfall-Set mit Lungenautomat hilft bei der Personenrettung, und schützt vor dem Einatmen giftiger Rauchgase. Ein „Spineboard“ wird mitgeführt, eine Trage mit der Opfer abtransportiert werden. Zum Eigenschutz gibt es auch eine eigene 1 D-Schlauchleitung mit Strahlrohr, die zum Eigenschutz Sprühnebel bilden kann.
Die Kollegen der Feuerwache Prenzlauer Berg kommen berlinweit zum Einsatz und sorgen für den guten Ruf der traditionsreichen Wache als Lebensretter.

Umfangreiches Programm zum Tag der Offenen Tür

Der Tag der Offenen Tür findet traditionell alle 5 Jahre statt. Die Oderberger Straße wird für den Durchgangsverkehr gesperrt. Vor und hinter der Feuerwache und in der Fahrzeughalle können sich Groß und Klein einen Einblick in die Arbeit der Berliner Feuerwehr verschaffen. Die vielen kleinen und großen Kinder finden besondere Mitmachangebote und dürfen auch die Löschfahrzeuge und Rettungswagen ganz aus der Nähe kennenlernen.

Bis 17:00 Uhr wird es diverse Einsatz,- oder Schauvorführungen geben. Die Polizei Berlin, das Ordnungsamt, Technisches Hilfswerk dem THW, die DLRG, Bundeswehr und verschiedene Freiwillige Feuerwehren und Werkfeuerwehren beteiligen sich am Tag der Offenen Tür. Für Spaß und Unterhaltung wird auch gesorgt. Eine historische Ausstellung ist zu sehen – Foto- und Videovorführungen zeigen 130 Jahre der Feuerwehrgeschichte. Für das leibliche Wohl sorgen Speisen vom Grill und aus der Gulaschkanone. Für erfrischende Getränke und Eis ist auch gesorgt..

Zur Veranstaltung wird sich Dr. Karsten Homrighausen vorstellen. Er ist seit 1. August 2018 neuerLande sbranddirektor der Berliner Feuerwehr. Die Veranstaltung findet unter Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters von Pankow statt, der an diesem Tag durch den stellvertretenden Bezirksbürgermeister Vollrad Kuhn vertreten wird.

11. August 2018 | 10 bis 17 Uhr
Tag der offenen Tür
135 Jahre Feuerwache Prenzlauer Berg

Feuerwache Prenzlauer Berg | Oderberger Str. 24 | 10435 Berlin | www.berliner-feuerwehr.de

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.