Montag, 23. Oktober 2017
Home > Shopping > 15 Jahre Rathaus-Center Pankow

15 Jahre Rathaus-Center Pankow

Rathaus-Center Pankow

Das Pankower Rathaus-Center eröffnete im Oktober 1999 seine Pforten an der traditionellen Einkaufsstraße Breite Straße. In unmittelbarer Nähe zum Rathaus Pankow und zur alten Anger sollte das damals zu den modernsten Einkaufszentren Berlins zählende Center zum »Kundenmagneten« für Alt-Pankow werden und die Entwickung vorantreiben.

15 Jahre Rathaus-Center Pankow
15 Jahre Rathaus-Center Pankow – 20.-26.10.2014

Nach fünfzehn Jahren ist das Vorhaben als geglückt anzusehen. Das damals als Gegenpol zu den Schönhauser Allee Arcaden geplante Rathaus-Center hat zur Attraktivität des Pankower Zentrums erheblich beigetragen.

Jubiläumswoche vom 20.-26. Oktober 2014

Vom 20. – 26. Oktober dreht sich im Rathauscenter alles um den 15. Geburtstag. Eine Woche lang inklusive eines verkaufsoffenen Sonntags wird gefeiert – und ganz Pankow feiert mit!

Die Centerbesucher und Kunden haben in der Jubiläumswoche die Möglichkeit, viele Jubiläumsangebote und Geburtstagsschnäppchen zu ergattern. Neben Jubiläums-Rabatten und Gutschein-Sonderverkauf gibt es auch ein „Mega-Gewinnspiel“. Zum krönenden Abschluss verlost das Center am verkaufsoffenen Sonntag beim Mega-Gewinnspiel 15 Einkaufs-Gutscheine im Wert von je 500,- Euro.
Die Teilnahmekarten sind im Center erhältlich.
Abgabe- bzw. Einsendeschluss ist der verkaufsoffene Sonntag am 26.10. an dem das Center von 13:00 – 18:00 Uhr seine Türen für die Jubiläumsbesucher geöffnet hat.!

Einige der 80 Shops begrüße ihre Kunden mit attraktiven Sonderangeboten und Preisnachlässen von bis zu 25%. Das Rathaus Center hat große Jubiläumsbanner und Plakate geschaltet – und lädt zum Bummeln und Shoppen ein.

Gutscheine sollen Kundenbindung stärken

Der Gutschein-Sonderverkauf bietet allen Gästen die Möglichkeit, sich einen günstigeren Einkauf für die Zukunft zu sichern. Beginnend 20.10.2014 wird allen Kunden die einmalige Gelegenheit gegeben, Einkaufsgutscheine mit 15% Rabatt zu erwerben. Insgesamt werden rabattierte Gutscheine im Gesamtwert von 15.000,- € angeboten. Eine Möglichkeit, schon jetzt etwas mehr für das persönliche Weihnachtsgeschenk möglich zu machen! Kleiner Wermutstropfen: „Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht!“

Schwieriger Start vor 15 Jahren

Schon 1999 war beim Neubau klar, das Rathaus-Center ist zu klein ausgefallen – doch ein geplanter Erweiterungsbau wurde durch Grundstücksfragen behindert. Der Erweiterungsbau wurde erst 2005 fertiggestellt.

Investor des Rathaus-Centers war und ist die Fundus-Gruppe von Anno August Jagdfeld, die auch heute noch den „Fundus Fonds 35“ hält und finanziert hat. Die heutige Eigentümergesellschaft DVI-Deutsche Verwaltungsgesellschaft für Immobilien mbH gehört ebenfalls zur Fundusgruppe und wird von Benedik und Helmut Jagdfeld geführt.
Kuriosum am Rande: Der Fundus-Fonds 35 mit dem Pankower Rathaus-Center ist auch Eigner des Grips-Theater in Berlin-Tiergarten, das damals einen für die Fonds-Investoren sehr vorteilhaften Mietvertrag abgeschlossen hat. Seitdem fließen jährlich fast eine halbe Million € aus dem Berliner Kulturetat Miete an den Fonds.

Weitere Entwicklung im Pankower Zentrum

Im Vergleich zu den großen „Einkaufs-Malls“ in Berlin ist das Rathaus-Center in Pankow auch heute zu klein. Doch das Center-Management versucht daraus das Beste zu machen.

Nach der Schlecker-Pleite stand eine Zeit lang der Drogerie-Shop von „Ihr Platz“ leer. Auch die vorübergegende Insolvenz der Schuhhandelskette LEISER belastete 2012 zeitweise die Bilanz des Centers. LEISER wurde erfolgreich saniert, und hat nun wieder gegenüber dem stark gewachsenen Online-Händler ZALANDO aus Prenzlauer Berg wieder eine stabile Marktchance.

Nach der Inbetriebnahme das REWE-Marktes in der Wollankstraße und dem EDEKA-Markt und DM-Drogeriemarkt am Garbátyplatz waren im Rathaus-Center auch Veränderungen im Käuferverhalten spürbar.
Doch das Centermanagement unter Centermanager Cengiz Herrmann steuerte vorsichtig entgegen, und versucht zunehmend auch jüngere Kunden ins Rathaus-Center zu locken. Der Center-Mix wurde auch wieder komplettiert, als 2013 ein DM-Markt einzog, und sein junges und frisches Image mitbrachte.

Doch noch immer stehen im Center Büro-Flächen leer, ein großer Teil ist davon von der Fundus-Gruppe belegt, damit der Leerstand bezahlt wird. Die Räume könnten auch besser genutzt werden, um mehr Besucher in das Rathaus-Center zu locken.

Ideen die mehr Kunden und ein jüngeres Publikum gewinnen sind gefragt. Eine Gründer- und Coworking-Etage wäre für den ganzen Stadtteil ein Gewinn. Auch Kultur- und Ausstellungsräume wären besser als Leerstand. Der wichtigste Aspekt aber betrifft Familien: eine zeitweilige Kinderbetreuung fehlt – und vor allem Mütter haben nicht genug Muße, einmal allein Shoppen zu gehen.

Weitere Informationen:

www.rathauscenter-pankow.de

Save this post as PDF

m/s