Samstag, 16. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > 1600 Wahlhelfende gesucht

1600 Wahlhelfende gesucht

Europawahl am 25. Mai 2014

Für die Durchführung der Europawahl und für den Volksentscheid am 25.5.2014 werden 1600 Wahlhelfende gesucht, dies teilt Dr. Torsten Kühne, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice mit.

Die Wahl zum Europäischen Parlament und der Volksentscheid über den Erhalt des Tempelhofer Feldes werden gleichzeitig am 25. Mai 2014 stattfinden.

Dr. Torsten Kühne: „Das Bezirkswahlamt Pankow sucht 1600 Wahlhelfende für die Mitarbeit in den 180 Wahllokalen und 45 Briefwahlvorständen. Als Wahlhelfender kann jeder tätig werden, der selbst zur Wahl zum Europäischen Parlament wahlberechtigt ist. Der Hauptwohnsitz in Berlin ist nicht erforderlich“.

Erfrischungsgeld

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand gibt es ein Erfrischungsgeld von 50 EUR, bzw. 35 EUR für die Tätigkeit in einem Briefwahllokal.
Für Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes beträgt das Erfrischungsgeld 30 EUR bzw 25 EUR in einem Briefwahllokal, wenn Freizeitausgleich gewährt wird.

Meldung als Wahlhelfende

Das Bezirkswahlamt ist zu erreichen unter Tel.: 030 90295 2400, per E-Mail: wahlhelfer@ba-pankow.berlin.de.
Weitere Informationen und die Bereitschaftserklärungen gibt es in den Pankower Bürgerämtern und im Internet unter: www.wahlen-berlin.de. bzw. www.berlin.de/ba-pankow/buergerdienste/wahlamt.html .

Save this post as PDF

m/s