Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Wirtschaft > Party Rent Group kauft ehemalige Metro Halle

Party Rent Group kauft ehemalige Metro Halle

Metro-Halle in der Buchholzer Str. 54

Der Metro-Markt in Berlin-Pankow wurde am 23. Dezember 2010 geschlossen und stand seitdem leer. Inzwischen wehen bereits neue Fahnen an den alten Fahnenmasten. Die Party Rent Group hat die ehemalige Metro Halle gekauft und plant nun hier ihre Expansion im Berliner Markt.

Metro-Halle in der Buchholzer Str. 54
Metro-Halle in der Buchholzer Str. 54 in Niederschönhausen

Das Unternehmen Party Rent Berlin (Geitel & Mahnecke GmbH) hat eine Teilfläche des ehemaligen Metro Geländes mit über 11.000m² Lagerfläche Anfang des Jahres 2014 erworben und bereits mit den ersten Umbauarbeiten begonnen.

Mitte des Jahres wird das Unternehmen den bisherigen Standort im Bezirk Wedding verlassen und das neue Logistikzentrum mit 60 Mitarbeitern beziehen.

Damit kommt nach 3 Jahren Stillstand wieder Leben in die Hallen der Buchholzer Straße 54, deren Grundstück in Niederschönhausen, unmittelbar an der Grenze zu Französisch-Buchholz liegt.

Stephan Mahnecke - Foto: Pressefoto Party Rent
Stephan Mahnecke – Foto: Pressefoto

Stephan Mahnecke, Geschäftsführer der Party Rent, Geitel & Mahnecke GmbH, erklärte dazu: „Auf diesen Schritt arbeiten wir mit dem gesamten Team seit der Firmengründung im Februar 2007 hin. Wir wussten schon damals, dass die Halle im Wedding nicht auf ewig unser berufliches Zuhause sein kann. Nach etlichen Recherchen, Gesprächen und Planungen ist es uns nun gelungen, der Zukunft des Unternehmens eine neue und sichere Perspektive zu geben.“

Restaurantfachmann als Unternehmer

Stephan Mahnecke ist gelernter Restaurantfachmann und Betriebswirt. Nach seiner Ausbildung im Hotel Intercontinental und Auslandsaufenthalten in London arbeitete er u.a. beim Lufthansa Partyservice sowie bei Kofler und Käfer.

Vor sieben Jahren wagte er mit seinem Partner Thorsten Geitel den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete als Franchisnehmer Party Rent Berlin.

Seit 1. April 2007 ist er auch Geschäftsführender Gesellschafter. Stephan Mahnecke hat zwei Kinder und lebt in Berlin.

Nebenbei engagiert er sich auch in sozialen Zwecken, und unterstützt die Kindernothilfe in Berlin.

Größter Event-Logistiker in Europa

Für Pankow ist die Firmenumsiedlung ein großer Gewinn. Die Party Rent Group ist mit derzeit 19 Standorten in mehreren Ländern der größte Event-Logistiker in Europa. Die Marke ist als Franchise-System organisiert. Die Berliner Party Rent Geitel & Mahnecke GmbH ist Franchise-Nehmer seit 2006.

Mit rund 54 Angestellten erwirtschaftet das Unternehmen jährlich über 5 Mio. € Umsatz.

Die Gruppe vermietet hochwertiges Event-Equipment für jeden Anlass. Die professionelle Kundenorientierung ist die Erfolgsformel für das Unternehmen, das seine Kunden werden von der konzeptionellen Planung und Konzept-Erstellung bis zur perfekten Umsetzung betreut. Die Planung beginnt in der Regel 2-D Planungsgrafiken. Die Darstellung der Angebote erfolgt auf Wunsch auch mit aufwändigen 3D-Renderings, um Events ins rechte Licht zu setzen.

Das Unternehmen bietet in breites Spektrum an Nonfood-Catering-Artikeln und Event-Equipment an. Design-Möbel und Table-Top Ausstattungen gehören dazu. Im Angebot sind auch Theken-/Buffetsysteme, Küchenequipment, und Warmhalte- und Kühlsysteme für die Gastronomie.

Auf Wunsch kümmert sich Party Rent auch um Zelte, Beheizung, Klimatisierung und Sanitäranlagen – und um die erforderliche Genehmigungsplanung mit Behörden und Zulieferern.

Full-Service-Anbieter

Als Full-Service-Anbieter setzt das Unternehmen auf kompetente, freundliche und qualifizierter MitarbeiterInnnen, die den Kunden auch beratend zur Verfügung stehen, und gemeinsame Ideen und Problemlösungen erarbeiten.

Neben dem Transport und der Eventlogistik übernimmt Party Rent Berlin auch die Reinigung und Wartung des Materials und bietet einen Auf- & Abbauservice an. Auch an Abfall- und Entsorgungslogistik wird gedacht. Ziel ist es für die Kunden und Event-Veranstalter jeweils ein „Rundum-sorglos-Paket“ zu schnüren.

Vorfreude auf den Umzug nach Pankow

Stephan Mahnecke freut sich schon auf den Umzug: „Besonders für unsere Mitarbeiter ergeben sich durch den Umzug starke Verbesserungen im Arbeitsalltag – dies wird sich auf unsere Leistungsfähigkeit und die Zufriedenheit unserer Kunden auswirken.

Unsere Maxime bleibt bestehen – wir bleiben nah genug an unseren Kunden und da wo sie uns am häufigsten brauchen: „dran“.“

Weitere Informationen:

www.partyrent.com

Save this post as PDF

m/s