Sonntag, 20. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > 2 Schilder zur Schulwegsicherung

2 Schilder zur Schulwegsicherung

Pankow baut

Enthüllung der Schilder am Fußgängerüberweg in Heinersdorf
Pilotprojekt der Grundschule am Wasserturm in der Tino-Schwierzina-Straße

In einem feierlichen Rahmen werden am Donnerstag, dem 15. September 2016 um 9.30 Uhr am Fußgängerüberweg in der Tino-Schwierzina-Straße in Heinersdorf zwei zusätzliche Schilder für die Schulwegsicherung der Grundschule am Wasserturm enthüllt. Damit ist der Fußgängerüberweg vollständig. Die Einweihung nimmt Jens-Holger Kirchner (Bü90/Die Grünen), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, zusammen mit der Schulleiterin, Marina Vogel, im Beisein von Eltern der Gesamtelternvertretung und mehrerer Schulklassen sowie Vertretern des Fördervereins vor.

Nach der Einrichtung des Fußgängerüberweges im Oktober 2015 wurde an der Schule ein Pilotprojekt im Rahmen der Steuerrunde Schulwegsicherung gestartet. Die Idee dahinter war, die Kinder mit selbstentworfenen Schildern gesondert auf die Straßenbahn aufmerksam zu machen. In einem Malwettbewerb konnten die Kinder dann ihre Ideen für die Gestaltung der Schilder zu Papier bringen. Gewonnen haben Jennifer, Lea, Habiba und Leonie – ehemals Klasse 5b. Die Herstellung der Schilder kostete ca. 900 Euro und wurde vom Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Pankow finanziert.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 7.9.2016

Save this post as PDF

a/m