Das Ludwig-Hoffmann-Quartier in Berlin-Buch wird zur Baustelle – das teilweise denkmalgeschützte Quartier soll zu einem attraktiven Wohnort entwickelt werden. Das 28 Hektar große Quartier ist nach dem früheren Berliner Baustadtrat und Architekten Ludwig Hoffmann benannt, der vor rund hundert Jahren die Krankenhausstadt Buch entwarf. Auf dem Projektareal an der Wiltbergstraße errichtete Hoffman einst ein neoklassizistisches Gebäude-Ensemble als „Genesungsheim“.

Ludwig-Hoffmann-Quartier: Wohnhäuser
Ludwig-Hoffmann-Quartier: Wohnhäuser

Das historische Gebäude-Ensemble ist ein architektonisches Kleinod. Es beeindruckt mit weitläufigen Grün- und Gartenanlagen sowie Alleen. Die herrschaftlichen Gebäude und Wohnhäusern im Landhausstil stehen teilweise unter Denkmalschutz.
Schon seit Frühjahr 2012 laufen Leitungsbauarbeiten, um den geplanten Wohnpark mit neuen Ver- und Entsorgungsleitungen zu erschließen.

Ludwig-Hoffmann-Quartier
Ludwig-Hoffmann-Quartier

Der offiziele Baubeginn wurde mit einem Festakt am 14.9.2012 vor dem Kulturhaus des ehemaligen Genesungsheims gefeiert.


Erster Spatenstich im Ludwig-Hoffmann-Quartier

Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung in Pankow, lobte das Vorhaben: „Wir freuen uns sehr, dass nun die Entwicklung des Viertels beginnt. Das Ludwig Hoffmann Quartier ist ein sehr schönes Viertel mit einer großartigen Geschichte. Hier wird sich dank der geplanten Mischnutzung ein spannendes Quartier entwickeln, das nicht nur Buch, sondern dem gesamten Bezirk Pankow neue Impulse geben wird.“
Andreas Dahlke, Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft Ludwig Hoffmann Quartier Objektgesellschaft mbH & Co KG, erklärte: „Der heutige erste Spatenstich für das Ludwig Hoffmann Quartier ist ein erster Meilenstein auf dem Weg in eine interessante Zukunft. Das Quartier hat eine wechselvolle Historie und verdient es, entdeckt zu werden. Wir möchten das 28 Hektar große Areal zu neuem Leben erwecken. Dazu werden hier beispielsweise zwei Schulen, einen Sportplatz und eine Bibliothek sowie mehr als 300 Wohnungen verschiedenster Größe und Ausstattung bauen. Darüber hinaus werden wir historische Gebäude zur gewerblichen Nutzung umbauen, mit modernster Technik ausstatten und Flächen für Neubauentwicklungen zur Verfügung stellen.“

Das ambitionierte stadtplanerische und denkmalrechtliche Entwicklungskonzept umfasst 36 Einzelprojekte mit Bildungseinrichtungen, Wohnungen, Seniorenwohnungen und Gewerbeansiedlungen. Mit dem Bau der ersten Gebäude wird noch in diesem Jahr begonnen. Die Fertigstellung des gesamten Projekts ist für 2017 angedacht.

Ludwig-Hoffmann-Quartier Architektur-Visualisierung
Ludwig-Hoffmann-Quartier Architektur-Visualisierung – Bild: Situs GmbH

Für Buch bietet das Ludwig-Hoffmann-Quartier eine große Chance, sein Ortszentrum mit einem architektonisch hochwertigen Quartier neu zu beleben. Für die Anziehungskraft des international renommierten Forschungs- und Wissenschaftsstandorts Buch bietet das Areal eine ideale Ergänzung.

Die Projektentwicklungsgesellschaft Ludwig Hoffmann Quartier Objektgesellschaft mbH & Co KG ist von Immobilienökonom Andreas Dahlke eigens für die Entwicklung des Ludwig Hoffmann Quartiers gegründet worden.
Dahlke ist Geschäftsführer der SITUS GmbH Grundstück + Projekt, die seit 1998 mit Sitz in Berlin für Projektentwicklung und wirtschaftliche Baubetreuung in der Immobilienwirtschaft tätig ist. Die SITUS war bereits erfolgreich an der Entwicklung des Projektes Ludwig-Park in Berlin-Buch beteiligt.