Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > 22.01.2016 | Kurznachrichten

22.01.2016 | Kurznachrichten

Kurznachrichten aus Pankow

Niederschönhausen

21.02.2016 11:00 Uhr | Vortrag mit Dr. Guido Hinterkeuser
Die barocken Paradekammern im Berliner Schloss
Von den Anfängen bis zu ihrem Untergang

Bis zu ihrer Zerstörung im Winter 1945 galten die Paradekammern im Berliner Schloss als die bedeutendste Raumfolge aller preußischen Schlösser. Vom Großen Treppenhaus im Osten bis zum Weißen Saal im Westen erstreckten sie sich entlang des Lustgartens und bildeten eine Spange, die die gesamte Nordhälfte des zweiten Obergeschosses umfasste. Hier entstanden ab 1698, gleichzeitig mit den barocken Außenfassaden, nach Entwürfen Andreas Schlüters und ab 1708 unter der Leitung Johann Friedrich Eosanders Raumkunstwerke in höchster Vollendung und in internationalem Zeitgeschmack, die dem jungen preußischen Staat als Bühne für Gesandtenempfänge und repräsentative Feierlichkeiten dienten.

Der Vortrag beleuchtet Entstehung, Gestalt und Nutzung der barocken Paradekammern und bietet darüber hinaus einen Einblick in Veränderungen und Gebrauch späterer Jahrzehnte.

Eintritt 8 € | Anmeldung: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de | 8 €

Schloss Schönhausen | Tschaikowskistraße 1 | 13156 Berlin

Alt-Pankow

Mittwoch, 27. Januar 2016, 19.30 Uhr |
52. Kunstsalon: “Beswingt ins neue Jahr“

Inzwischen vertraute Größen des Jazz, an vorderster Stelle, die international bekannte Sängerin, Uschi Brüning, sind im Rathaus Pankow zu hören:
Uschi Brüning Gesang
Ernst Ludwig Petrowsky Flöte/Saxophon
Hartmut Behrsing Klavier/Posaune
Lukas Natschinski Gitarre/Klavier
Horst Würzebesser Kontrabass

Großer Festsaal: Abendkasse: Mitglieder 10,- EUR, Gäste 12,- EUR – ohne Anmeldung

Rathaus Pankow | Breite Straße 124 A-126 | 13187 Berlin

Prenzlauer Berg

Tempo 30 auf der Kastanienallee

ein hartnäckiger Anwohner hat vor Gericht für Lärmreduzierung und mehr Verkehrssicherheit gekämpft. Künftig wird auf dem Nordabschnitt der KastanienalleeTempo 30 eingerichtet. Auf dem Teilstück zwischen Schönhauser Allee und Oderberger Straße werden demnächst Tempo-30-Schilder aufgestellt, das ordnete die Verkehrslenkung Berlin (VLB) an. Die VLB gab damit ihren hinhaltenden Widerstand gegen eine Geschwindigkeitsreduzierung auf, die mit der überörtlichen Funktion der Straßen und mit den Anforderungen der BVG zum Tramverkehr begründet wurde. Die Auswirkungen für den öffentlichen Nahverkehr wurden jedoch vom Centrum Nahverkehr als „kalkulierbar“ eingeschätzt, die VLB zog ihren bisher ablehnenden Bescheid zurück.

Weissensee

Art | Opening: Friday, 29 January, 18 – 21:00 h, Aftershowparty
Exhibition: 30 January – 20 February 2016

IN FORMATION
curated by Juliet Kothe & Amélie Grözinger

Künstler/innen / Artists:
Dirk Bell, Slater Bradley, Harry Burden, Adrian Buschmann, Inge Dick, Rolf-Gunter Dienst, Janine Eggert & Philipp Ricklefs, Amira Fritz, Amélie Grözinger, Flaka Haliti, Jay Hines & Daniel Newman, Erik Schmidt, Kate Terry, Iris Touliatou, Anna Virnich and Ettore Sottsass

Sexauer Gallery < Streustraße 90 | 13086 Berlin Kurznachrichten aus Pankow erscheint in unregelmässiger Folge
und bringt kleine Hinweise, News und Dies & Das kurz auf den Punkt.

Kontakt: redaktion@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

m/s