Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > 23. Springergala des Berliner Turn- und Sportclub e.V.

23. Springergala des Berliner Turn- und Sportclub e.V.

23. Springergala des Berliner Turn- und Sportclub e.V.

Die Wasserspringer vom Berliner Turn- und Sportclub zeigen am kommenden Samstag bei einer Gala in der Sprunghalle am Europasportpark ihr Können. Gemeinsam mit anderen Sportgruppen präsentieren die Schwimmer Tanz- und Akrobatikvorführungen sowie Synchronschwimmen. Im Anschluss an die Gala wird die Sprunghalle auch für das Publikum geöffnet. Wer sich schon immer einmal vom Zehn-Meter-Turm stürzen wollte, hat also hier die Gelegenheit dazu.

23. Springergala des Berliner Turn- und Sportclub e.V.
Berliner TSC e.V. Springergala 2014 – Foto: Pressefoti

Der Berliner Turn- und Sportclub e.V. hat eine kleine, aber feine Abteilung Wasserspringen mit rund 100 Mitgliedern. Doch hier wird Leistungssport großgeschrieben. Rund 40 Mitglieder stehen im Leistungstraining, 35 sind Freizeitsportler, die mit dem engagierten Team von Trainer, Übungsleitern und ehrenamtliche Helfern in der Schwimm- und Sprunghalle am Europasportpark (SSE) Turmspringen trainieren.

23. SPRINGERGALA 2016

Wasserspringer aus Berlin gehören in Europa und weltweit zur Leistungsspitze dieser Sportart. Drei Berliner Vereine, in denen man in Berlin Wasserspringen trainieren kann, präsentieren einmal im Jahr ihren Sport, ihr Können und ihre Leidenschaft für diesen Sport in einer gemeinsamen Show.

Von den Jüngsten über weltbekannten Olympioniken bis hin zu den kabarettistischen „Wilden Springern“ mit ihrem furiosen Klamauk-Sprüngen ist die ganze Vielfalt des Wasserspringens zu erleben.

Die alljährliche Springergala ist eine Einladung an Familien, Freunde und das sportinteressierte Publikum, das Können und die Sporterfolge und die Mutproben im Wasserspringen zu erleben.

Die Schwimm- und Sprunghalle steht normalerweise meist nur für Trainingszwecke zur Verfügung. Das offene Baden nach der Springergala ist zugleich eine Einladung an mutige Frauen und Männer, sich selbst auszuprobieren und den Sprung zu wagen.

Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE)
Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) – Foto: Auto1234 CC BY-SA 3.0

Kurzportrait des Vereins

Berliner Turn- und Sportclub e.V. besteht seit 1963 und ist heute einer der größten Vereine in Pankow. In dem modernen Mehrsparten-Sportverein sind in dem 3.420 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Master (Stand: 01.01.2015) in 20 Sportabteilungen eingeschrieben, die unter­schied­lichsten sportlichen Aktivitäten ausüben. Der Verein ist offen für alle Sportarten und für neue breiten­sport­liche Trends. Breiten-, Freizeit-, Masters-, Gesundheits- und Leistungssport haben unter dem Dach des BTSC, der „Sportfamilie an der Spree“ gleichberechtigt ihren Platz.

Samstag, dem 16. Januar um 14.00 Uhr
23. Springergala des Berliner Turn- und Sportclub e.V.
mit anschließendem Baden vom Berliner Turn- und Sportclub

Eintritt: 10 € Erwachsene | Ermässigung 5 € – Kinder unter 3 Jahren frei – Kassenöffnung ab 13.00 Uhr

Flyer zur 23. Springergala am 16.1.2016 – Link | www.berlinertsc.de
Schwimm- und Sprunghalle am Europasportpark (SSE) | Paul-Heyse-Str. 26 | 10407 Berlin

Save this post as PDF

m/s