Montag, 18. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Buch

Berliner Wissenschaftlern sind erstmals zweifarbige Aufnahmen mit hochempfindlichen neuen Kontrastmitteln im Kernspintomographen gelungen. Mit der neuartigen Technik lassen sich verschiedene Zellen unterschiedlich markieren. Das Verfahren eröffnet neue Perspektiven für die klinische Anwendung – Tumore ließen sich damit zum Beispiel genauer charakterisieren und somit Therapien individueller einsetzen.
Die Arbeit wurde im renommierten Fachjournal Nano Letters veröffentlicht und kürzlich auf dem World Molecular Imaging Congress vorgestellt.
Die Möglichkeit eines Anfärbens von Zellen für mehrfarbige Kernspinaufnahmen wird schon länger propagiert, scheiterte aber bislang an der zu geringen Empfindlichkeit der Technik. „Wir haben durch unsere jahrelange Entwicklungsarbeit die nötige Sensitivität erreicht und können nun verschiedene Kontrastmittel und Anwendungsmöglichkeiten testen“, sagt Leif Schröder. Eines der beiden in dem Versuch verwendeten Kontrastmittel ist bereits klinisch erprobt, da es auch bei Ultraschall-Diagnostik eingesetzt wird.

Für die neue Art der Kernspintomographie ist eine Vielzahl künftiger Anwendungsmöglichkeiten denkbar. Zum Beispiel ließen sich damit in den Körper transplantierte Zellen verfolgen oder Tumore lokalisieren und in ihrer zellulären Zusammensetzung darstellen. Auf diese Weise könnten die neuartigen Kernspin-Aufnahmen zu einer personalisierten Therapie beitragen.
[Nano Letters, DOI: 10.1021/nl502498w, online erschienen am 23. 9. 2014].
Mehr Informationen: www.campus-berlin-buch.de/de/news

Restaurant & Kultur: Zwiebel-Töpfchen
Restaurant & Kultur: Zwiebel-Töpfchen

Karow

Im „kleinen Friedrichstadtpalast von Karow“, dem Restaurant Zwiebel-Töpfchen ist am 07.11.2014 der US-Sänger Keith Tynes zu Gast. Er interpretiert Welthits auf seine Weise mit einer einzigartigen Stimme, die über mehrere Oktaven reicht: „The Voice of Soul!“
Restaurant Zwiebel-Töpfchen | Achillesstr. 62 |13125 Berlin-Karow | www.zwiebel-toepfchen.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Stadtgut Blankenfelde
Stadtgut Blankenfelde

Blankenfelde

Im Stadtgut Blankenfelde wird gebaut, saniert – und gefeiert! Das Spritzenhaus wird saniert – und ein bisschen Geld fehlt noch in der Spendenkasse. Mit aktuellen Veranstaltungen wird für das Spritzenhaus gesammelt.

Freitag, 31.10.2014 20:00 Uhr
Konzert fürs Spritzenhaus: Chilitones – Samba – Salsa – Latin Jazz Beginn: 20:30 – Eintritt: 10 Euro Spende

Sonntag, 02.11.2014 16:00 Uhr
Klassik im Kursaal – Werkstatt-Konzert –W.A. Mozart
Klarinettenquintett A-Dur, KV 581; Hornquintett Es-Dur, KV 407 mit Musikern des Akademischen Orchesters Berlin
Eintritt: 5 Euro Spende für das Spritzenhaus
tadtGut Blankenfelde e.V. | Hauptstr. 24-30 | 13159 Berlin-Pankow | www.stadtgut-blankenfelde.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Blankenburg

2. November 2014 – 17 Uhr
Benefizkonzert für die Diakonische Initiative Direkt e.V. (Förderung von Aktivitäten in den Ländern Osteuropas). Karsten Drewing singt begleitet von Dmitrij Milto Geistliche Lieder und Arien aus mehreren Jahrhunderten.
Ev. Kirche Berlin Blankenburg | Alt-Blankenburg 17 | 13129 Berlin | www.kirche-blankenburg.de

Französisch Buchholz

Am 31.10.2014 findet ein Festkonzert statt: “Wenn ich nur dich habe”.
Zum Reformationstag wird zu einem besonderen Konzert in die Dorfkirche in Französisch Buchholz eingeladen. Auf dem Programm stehen Werke von Telemann, Bach, Monteverdi, Schütz und Mendelssohn, interpretiert von Mitgliedern der Staatskapelle, des Rundfunk-Sinfonierorchesters Berlin und den Chören der Christuskirche Kreuzberg und dem Kirchenchor Französisch Bucholz.
19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) in der Kirche. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Rosenthal – Wilhelmsruh

3. November 2014 – 19:30 Uhr
Film: Fack ju Göhte

14. November 2014 – 18 Uhr
Wiederholung wegen des großen Erfolges:
Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten
mit faszinierenden Naturbeobachtungen aus Pankow fotografiert und komponiert von Ina Lunkenheimer

Leben in Wilhelmsruh e. V. | Hertzstraße 61 | 13158 Berlin-Wilhelmsruh | www.leben-in-wilhelmsruh.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Stadtrandsiedlung Malchow

In der Naturschutzstation Malchow wird umgebaut und saniert. Das Herbstprogramm fällt daher etwas knapper als gewohnt aus. Um- und Ausbauarbeiten im alten Stallgebäude und in der Remise zum denkmalgeschützten Ensemble Naturhof Malchow werden durchgführt.
Noch bis Februar 2015 soll die Fertigstellung des Naturhofes erfolgen. Die Erste Berliner Naturscheune, das Storchencafé und der
NaturHofladen bleiben aber mit ihrem vollständigen Angebot nach wie vor für Besucher und Kunden geöffnet.
www.naturschutzstation-malchow.de

Naturschutzstation Malchow | Dorfstraße 35 | 13051 Berlin-Malchow

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Heinersdorf

Fußball und Rassismus
Mit einem neuen Jugendprojekt werden Kinder und Jugendliche eingeladen, sich näher mit dem Thema Fussball und Rassismus im Sport auseinanderzusetzen. Am Sonntag, 16.11.2014, 11–18 Uhr gibt es einen Ausflug zum zweitgrößten Berliner Sportverein:
– Ausflug zum 1. FC Union (Treffpunkt Alte Apotheke)
– Stadtionführung in der Alten Försterei
– Interview mit einem Spieler der Jugendmannschaft
– Probetrainig in der Halle der Alten Försterei (bitte Sportsachen und Hallenschuhe mitbringen).
Anmeldung in der Zukunftswerkstatt Heinersdorf!

www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Nachbarschaftshaus Alte Apotheke | Romain-Rolland-Straße 112 | 13089 Berlin Heinersdorf

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Niederschönhausen

Die Kiezrunde Niederschönhausen trifft sich wieder am 6.11.2014, 17.30 Uhr im Restaurant „Athos“ am Pastor-Niemöller-Platz, Hermann-Hesse-Straße 27, 13156 Berlin. Thema ist u.a. die Vorbereitung des diesjährigen „November-Licht“-Festes.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Schloß Schönhausen
Schloß Schönhausen

Pankow

Im Schloß Schönhausen beginnen am 1. November die Winteröffnungszeiten. Von 1. November 2014 bis 31. März 2015 ist das Schloß werktags Montag – Freitag geschlossen. Öffnungszeiten: Samstag/ Sonntag: 10:00 – 17:00.
Führungen: Besichtigung nur mit Führung – Führungen um 10.30; 11.30; 12.30; 13.30; 14.30; 15.30; 16.15 Uhr.
Mehr Informationen: www.spsg.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Prenzlauer Berg

Am 6. November informiert die Kulturloge Berlin über die Möglichkeiten, kostenfrei am kulturellen Leben in Berlin teilzunehmen. Zielgruppe sind Bürgerinnen und Bürger, denen monatlich weniger als 900 Euro Einkommen zur Verfügung stehen. In der Bibliothek am Wasserturm in der Prenzlauer Allee 227/228 stehen Vertreter des Vereins von 15 bis 18 Uhr Rede und Antwort.
Weitere Informationen: www.kulturloge-berlin.de.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Weißensee

5. Pankower Sicherheitstag „Sicher und mobil im Alltag“
Aktionstag im Frei-Zeit-Haus Weißensee am 5. November 2014

Das Bezirksamt Pankow und die Polizeidirektion 1 laden gemeinsam mit vielen Partnern zum fünften Sicherheitstag am Mittwoch, dem 5. November 2014, von 10.00 bis 18.00 Uhr ins Frei-Zeit-Haus Weißensee, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin, ein.

Der Aktionstag bietet Interessierten aller Altersgruppen ein abwechslungsreiches Programm: Experten beraten umfassend über die Themen Verkehrsunfall- und Kriminalprävention, Gesundheitsvorsorge und Unfallprävention zu Hause. An den Informationsständen laden Testmöglichkeiten (Reaktionstest, Schnellhörtest, Rauschbrille) zum Mitmachen ein. Die Veranstalter greifen besonders das verstärkte Sicherheitsbedürfnis im Alter auf und möchten Seniorinnen und Senioren in ihrem Bemühen unterstützen, so lange wie möglich aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Filme zur Verkehrssicherheit, Theaterszenen zu Trickdiebstählen, Gleichgewichtsschulungen sowie ein Rollator-Parcours runden das Programm ab. Zudem finden Vorträge zu Themen wie „Wohnraum-Umgestaltung“, „Schlaganfall – ein behandelbarer Notfall“ und „Wie läuft eine Hörgeräte-Versorgung ab?“. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen bei der Koordinatorin für Gesundheitsförderung vom Bezirksamt Pankow, Frau Goen, Tel.: 030 90295 5027.

Save this post as PDF

m/s