Dienstag, 17. Oktober 2017
Home > Slider > 3C3 – 33. Chaos Communication Congress in Hamburg

3C3 – 33. Chaos Communication Congress in Hamburg

33. Chaos Communication Congress in Hamburg

In der kommenden Woche trifft sich vom 27. bis 30. Dezember 2016 die IT-, Hacker- und Internetszene zum 3C3 – 33. Chaos Communication Congress im Congress Center Hamburg (CCH).
Der Chaos Communication Congress ist die jährliche Fachkonferenz und Hackerparty des Chaos Computer Clubs (CCC). An vier Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr kommen tausende Hacker, Technikfreaks, Bastler, Künstler und Utopisten in Hamburg zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander zu feiern.
Themen rund um Informationstechnologien, Computersicherheit, der Make-Szene, Kunst und Wissenschaft und Netzpolitik werden diskutiert. Der kritisch-schöpferischen Umgang mit Technologien und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft steht im Fokus.

Viele aktuelle Themen stehen auf dem Fahrplab: Smart Cities, Online-Reisebuchungssysteme, Fintechs, Spielekonsolen und Einblicke in die großen Sicherheitslücken von Internetprotokollen.

Motto „Works for me“

Das Motto „Works for me“ nimmt eine unter Software-Entwicklern verbreitete egozentrische Haltung aufs Korn, man selbst sei von einem technischen Fehler nicht betroffen, und so müsse es sich dabei folglich um ein Problem anderer Leute handeln.

„It´s not my department!“ – dieser Wernher von Braun zugeschriebene Spruch war schon einmal Motto bei einem früheren CCC Kongress. Braun wies damit die Verantwortung für Raketenwaffen von sich, er sei nur für Raketenstarts zuständig – nicht was aus Raketen gemacht werden könne.

In fairy dust we trust
In fairy dust we trust – Grafik: Marten Suhr 2003

Schon damals stand die »Fairydust« genannte Rakete als putziges Hacker-Symbol auf dem Berliner Kongressgelände – die aus Douglas Adams “ Per Anhalter durch die Galaxis“ entlehnt wurde.

Das Design stammmt übrigens aus Berlin, und das ursprüngliche Modell wurde auch auf einen Werkstatthof in Weißensee zwischengelagert. Der Entwurf stammt von Marten Suhr, der 2003 das Re-Design und die Sloganfindung „In FairyDust we trust“ für den Chaos Computer Club übernahm – was mit „In Feenstaub vertrauen wir“ übersetzt wird – und ein den Geist der Hackerszene umschreibt.

Der 3C3 – 33. Congress ist praktisch schon ausverkauft, nur noch Insider dürften noch Tickets ergattern können. Doch in diesem Jahr wird der Congress auch mit Streams übertragen.

Natürlich würde es lohnen, bei den Meets- und Greets mit dabei zu sein, denn jenseits des Konferenzprogramms bietet der Chaos Communication Congress viel Raum für Community-Assemblies, Entwickler- und Projektgruppentreffen, Installationen, Lightning Talks sowie zahlreiche Workshops.

Weitere Informationen:

Chaos Computer Club http://www.ccc.de/

Eventseite zum 3C3 – 33. Chaos Communication Congress in Hamburg https://events.ccc.de/

Fahrplan https://fahrplan.events.ccc.de/congress/2016/Fahrplan/

Eventphone Telefonnetz https://eventphone.de/guru2/index/eventinfo?event=33C3

Streams https://streaming.media.ccc.de/

Vortragsaufzeichnungen der Congresse, Camps und vieler Veranstaltungen www.media.ccc.de

Save this post as PDF