Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Themen > 50 Jahre ITB Berlin 2016

50 Jahre ITB Berlin 2016

Malediven - Partner der ITB 2016

Vom 9. bis zum 13. März 2016 lädt die Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB) in die Messe Berlin ein. Fünf Tage lang konzentriert sich hier die ganze Welt des Reisens: Länder, Städte und Regionen stellen sich vor. Reiseveranstalter, Airlines, Buchungsportale und Hotels werben für Ihren Service. Dienstleister aus über 180 Ländern sind vertreten und präsentieren sich und ihre Angebote. Tourismusanbieter, Fachpublikum und das interessierte Publikum treffen in Berlin zusammen.

Malediven - Partner der ITB 2016
Malediven: Partnerland der ITB 2016 © Pressebild ITB

Leitmesse für Tourismus
Die ITB ist eine der wichtigsten weltweiten Leitmessen für die gesamte Tourismuswirtschaft.Die Fachbesuchertage sind für Leistungsanbieter und Reiseunternehmen bedeutenden „Markttage“, um Buchungsgeschäfte für das ganze kommende Jahr auszuhandeln und zu organisieren.

Die ITB sorgt aber auch für Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, die zum Informationsaustausch genutzt werden. Der globale Marktplatz der Tourismusbranche ist Treffpunkt für Socal Networking, Trendbarometer und Plattform für den Austausch von Fachwissen aus erster Hand. Gleichzeitig liefert die ITB wertvolle Inspirationen für die die nächste Urlaubsreise und bietet Wissenswertes über fremde Kulturen und Urlaubsregionen. Auf Fachtreffen und Vorträgen treffen die Köpfe aus der Reisebranche zusammen – und abends

50 Jahre ITB – eine Erfolgsstory

Die Weltleitmesse für den Tourismus hat zu ihrem 50jährigen Jubiläum in diesem Jahr die Inselgruppe der Malediven zu ihrem Partnerland gewählt. Mit ihren traumhaften Stränden und Atollen einer weitgehend intakten Flora und Fauna zählen die Malediven zu den touristischen Höhepunkten weltweit.
Der Inselstaat gestaltet dieses Jahr ein exotisches und anspruchsvolles Rahmenprogramm für die ITB – das allerdings auch durch die Rückkehr zu einem traditionell islamischden Regime überschattet wird.
Doch die Touristen bekommen abseits der Hauptstadt Malé davon wenig mit. Die Kultur des islamischen Landes ist hierzulande noch wenig bekannt. In buntgeschmückten Kostümen zeigen die maledivischen Künstler traditionelle Tänze und geben Live-Konzerte auf teilweise exotischen Instrumenten.

ITB 2016
Arne Erichsen von Expedia Inc. über Mobile Apps © ITB 2016

Aktuelle Themen auf der ITB

Die diesjährige ITB positioniert sich auch zu aktuellen politischen Themen und rückt diesmal die Flüchtlingsfrage in den Brennpunkt der Reisebranche. Sie wirft Fragen auf: Wie können Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integriert werden? Welche Auswirkungen haben sie auf die Reiseströme eines Landes? Im Think Tank der ITB werden diese Fragen beleuchtet. Es werden Diskussionsrunden stattfinden, Wissenschaftler werden ihre Erkenntnisse vortragen, und Verantwortlichen der Tourismusbranche werden von ihren Erfahrungen aus der Praxis berichten.

Die ITB 2016 nimmt diese Jahr auch die technischen Innovationen ins Visier, die nun auch vehement in die Reisebranche drängen. Die Tourismusmesse erwartet dieses Jahr einen ganz besonderen Gast. Er heißt Mario und ist der erste humanoide Hotel-Roboter. Mario ist der „Special Guest“ des ITB Hospitality Day am Donnerstag, den 10. März 2016. Die Besucher der Reisemesse werden ihn an diesem Tag bei allen Talkrunden kurz erleben können. Namhafte Hotelexperten werden in diesen Talkrunden über die Themen Roboter, Hightech-Innovationen und Innovation Labs diskutieren.

ITB 2016
Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Messe Berlin und Stefan Pichler, CEO, airberlin auf der Pressekonferenz „50 Jahre ITB Berlin“ © ITB 2016

Jubiläumsaktion mit airberlin

Zum 50jährigen Jubiläum startet die ITB Berlin gemeinsam mit der Fluggeselllschaft airberlin ein besonderes Projekt unter dem Motto „From Berlin with Love“. Dabei reisen ITB-Botschafter um die Welt und fangen spannende und ungewöhnliche Erlebnisse und Begebenheiten von Repräsentanten der besuchten Länder ein. Die Geschichten werden auf der Webseite www.itb50.com gesammelt und veröffentlicht. Jede Woche wird der Fundus um eine weitere Story ergänzt. Bei Projektende werden alle 50 weltweiten Begegnungen in einem Buch zusammengefasst.

Starke Aussteller-Nachfrage

Die Nachfrage an Ausstellungsplätzen auf der ITB hat sich in den letzten Jahren trotz weltweiter Krisen und schwieriger Wirtschaftslagen stetig erhöht. Viele Hallen der weltweit führenden Reisemesse waren bereits im Dezember, drei Monate vor Beginn der Messe ausgebucht.
Im Jahr 2015 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen auf der ITB, diese Zahl wird 2016 nochmals übertrofffen. Im Jahr 2015 war die ITB Ziel von rund 175.000 Besuchern. Das Ziel von 200.000 Besucher haben die Veranstalter schon vor Augen.

Die ITB plant deswegen für das Jahr 2017 eine Erweiterung der Ausstellungsfläche. Besonders große Zuwächse verzeichnet die ITB aus Asien, Afrika und den arabischen Ländern.

Öffnungszeiten und Fachbesucher-Tage

Die ITB Berlin 2016 findet von Mittwoch bis Sonntag, dem 9. bis 13. März statt. Bis Freitag ist die Messe für Fachbesucher geöffnet. Parallel läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag. Er ist der weltweit größte Fachkongress der Reisebranche.

Messeplan ITB 2016
Link zum Messeplan ITB 2016

Weitere Informationen:

www.itb-berlin.de

Save this post as PDF