Montag, 20. November 2017
Home > Slider > 700 Arbeitsplätze: Wasserbetriebe suchen Azubis, Fach- und Führungskräfte

700 Arbeitsplätze: Wasserbetriebe suchen Azubis, Fach- und Führungskräfte

Arbeitsplatz Tank-Saug-Fahrzeug

Bis zu 700 Arbeitsplätze werden bei den Berliner Wasserbetrieben in den nächsten Jahren besetzt. Die passenden Beschäftigten dazu sucht das Unternehmen jetzt bundesweit mit Hilfe einer neuen Kampagne. Berlin wird Smart City – und die Berliner Wasserbetriebe arbeiten an entscheidender Stelle mit!

Viele spannende Aufgabengebiete in einem hoch technologischen und innovativen Umfeld warten auf tatkräftige Mitarbeiter_innen.

Ein hohes Maß an Eigenverantwortung ist gewünscht, dazu gibt es im Beruf die Gewissheit, dass die eigene Arbeit die Stadt lebenswerter macht. Nicht zu Letzt winkzt ein attraktives Gehalt! Die Berliner Wasserbetriebe punkten damit nun jetzt auch bundesweit in ihrer neuen Arbeitgeberkampagne mit dem Claim „Eine klare Entscheidung“.

Wasser – Abwasser – Energie und High-Tech

Die Berliner Wasserbetriebe sind europaweit eines der größten Unternehmen der Branche, und bieten viele verschiedene Berufe und Karrierewege.

„Wir betreiben nicht nur ein rund 19.000 Kilometer langes Rohr-und Kanalnetz, sondern bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches Netz der Möglichkeiten – und so starten wir auch in die externe Kommunikation“, sagt Kerstin Oster, Personalvorständin der Berliner Wasserbetriebe. „Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber mit vielen tollen Angeboten an unsere Beschäftigten. Mit unserer Kampagne wollen wir noch sichtbarer werden und potentielle Kolleginnen und Kollegen gezielt ansprechen.“

Generationenwechsel und neue Chancen für Frauen

Ein Generationenwechsel ist im Gange. In den nächsten Jahren werden viele Beschäftigte das Unternehmen aus Altersgründen verlassen. Die eigene Ausbildung ist daher eine wichtige Säule der Personalpolitik der Berliner Wasserbetriebe. Parallel konzentriert sich das Unternehmen zukünftig auch intensiv auf die Gewinnung von Fach- und Führungskräften und förert dabei auch die Gleichbereichtigung von Frauen.

Bundesweit sind die Berliner Wasserbetriebe insbesondere auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen mit Begeisterung für das umweltgerechte Reinigen von Abwasser, den verlässlichen Betrieb des Rohr- und Kanalnetzes und die Förderung sowie naturnahe Aufbereitung von Trinkwasser.

Frau am Steuer

Eine dieser Fachkräfte, die auch im Rahmen der Imagekampagne zu sehen sein wird, ist die 22-jährige Sophia Nerrether, die derzeit im dritten Lehrjahr zur Fachkraft für Abwassertechnik ist. „Ich habe von meinem Ausbildungsberuf erstmalig in der Berufsberatung erfahren. Ich interessiere mich für Naturwissenschaften und von allen Möglichkeiten klang die Fachkraft für Abwassertechnik am interessantesten“, erzählt Nerrether, die in ihrer Ausbildung mit einem Kanalreinigungsfahrzeug unterwegs ist. Sie und sechs weitere Beschäftigte haben sich und ihre Arbeit für die neue Kampagne porträtieren lassen.
Weitere Informationen: www.netzdermöglichkeiten.de

Mehr Informationen:

www.bwb.de

Save this post as PDF

m/s