Montag, 23. Oktober 2017
Home > Kultur > abc art berlin contemporary 2015

abc art berlin contemporary 2015

rirkrit tiravanija | untitled 2012 (MORGEN IST DIE FRAGE), 2012

Die schon mehrfach angekündigte abc art berlin contemporary 2015 öffnet ihre Pforten in der Station Berlin am Gleisdreieck.
Das Titelbild zeigt eine Arbeit von rirkrit Riavanija, die von der Galerie neugerriemschneider zur Verfügung gestellt wurde.

rirkrit tiravanija | untitled 2012 (MORGEN IST DIE FRAGE), 2012
rirkrit tiravanija | untitled 2012 (MORGEN IST DIE FRAGE), 2012 (Detail) © Rirkrit Tiravanija | courtesy the artist and neugerriemschneider, Berlin

abc art berlin contemporary 2015
Programm

17 – 20 September 2015
Eröffnung: 17 September 2015 | 16 – 21 Uhr

abc show
Mit rund 100 teilnehmenden Galerien präsentiert sich die abc art berlin contemporary vom 17 – 20 September in den Hallen der Station Berlin am Gleisdreieck. Die Galerien kommen aus 17 Ländern und zeigen Einzelpositionen zeitgenössischer Kunst – von etablierten Künstlerinnen und Künstlern bis aufstrebenden Newcomern wie Ai Weiwei, Saadane Afif, Florian Auer, Katinka Bock, Kate Cooper, Alice Creischer, Björn Dahlem, Ryan Gander, Yngve Holen, Karl Holmqvist, Alicja Kwade, Annika Larsson, Michaela Melian, Ari Benjamin Meyers, Matt Mullican, Rirkrit Tiravanija, Ryan Trecartin, Jorinde Voigt, Pae White und viele weitere. Die gesamte Liste mit den teilnehmenden Künstler und Galerien findet sich hier: www.artberlincontemporary.com/galleries

abc gallery night
16 September | 18 – 21 Uhr
Auftakt der abc wird die abc gallery night sein. Die teilnehmenden Berliner Galerien öffnen am Mittwoch Abend vor der abc ihre Türen und zeigen Ausstellungen von Künstlern wie Cecily Brown, Mariana Castillo Deball, Mario García Torres, Camille Henrot, Sofia Hultén, Barbara Kruger, Friedrich Kunath, Gabriel Kuri, Sol LeWitt, Peter Piller, Cindy Sherman, Gedi Sibony, Slavs and Tatars, Florian Slotawa, Hito Steyerl, Juergen Teller, und Rosemarie Trockel. Die gesamte Liste der teilnehmenden Galerien und Künstler findet sich hier: www.artberlincontemporary.com/program

Proximities and Desires
Die Ausstellung „Proximities and Desires“ zeigt im Rahmen der abc Arbeiten aus Privatsammlungen, die die Berliner Kunstlandschaft aktiv prägen. Organisiert von der Kuratorin Nikola Dietrich, reflektiert die Ausstellung die Beziehung zwischen Sammler und künstlerischer Arbeit und zeigt die Leidenschaft auf, die hinter dem Aufbau einer Sammlung steckt. Die Verbindung zwischen Sammler und Kunstwerk erweitert sich um den Besucher, so wie sich vor ihm auch gleichzeitig die einzelnen Werke der verschiedenen Sammlungen in neuen und beweglichen Assoziationsformen entfalten. Es konnten Sammlungen wie die About Change Collection, Sammlung Boros, Feuerle Collection, Sammlung Haubrok, Julia Stoschek Collection, Olbricht Collection, Salon Dahlmann, WURLITZER Pied-à-Terre Collection, die Sammlungen von Dr. Mathias Döpfner, Paul Maenz, Egidio Marzona, Alexander Schröder, Wilhelm und Gaby Schürmann und Ivo Wessel gewonnen werden. In der Ausstellung werden unter anderem Werke der Künstlerinnen und Künstler Giovanni Anselmo, Bernadette Corporation, Gino de Dominicis, Michael Elmgreen / Ingar Dragset, Kasia Fudakowski, John Knight, Ana Mendieta, Manfred Pernice, Mandla Reuter, Nora Schultz und Heimo Zobernig zu sehen sein.

Talking Galleries
Zum ersten Mal haben sich Talking Galleries und die Berlin Art Week als Partner zusammen getan und veranstalten zwei Podiumsdiskussionen, die explizit auf internationale Trends, Unterschiede und Parallelen eingehen und dabei die spezielle Galerienlandschaft in Berlin nicht aus dem Blick verlieren. Die beiden Panels sind kostenfrei zugänglich und finden als Morning Sessions bei der abc art berlin contemporary in der Halle 8 statt. Der Eintritt ist frei.
18 September 2015 | 11 Uhr: „The Added Value of Working Alongside a Gallery“
Moderiert von Chris Dercon
19 September 2015 | „How to Grow with your Artists: Different Gallery Models“
Moderiert von Chuz Martínez

Nähere Informationen:

www.artberlincontemporary.com
Zum vierten Mal ist die abc Partner der Berlin Art Week, die in der ganzen Stadt verteilt Kunstveranstaltungen präsentiert www.berlinartweek.de

abc art berlin contemporary | Station Berlin | Luckenwalder Straße 4 – 6 | 10963 Berlin

Save this post as PDF

m/s