Montag, 21. August 2017
Home > Kultur > AEDES: Pavillons & Moderne Ruinen

AEDES: Pavillons & Moderne Ruinen

AEDES: Common Pavillons" Diener & Diener Architekten Foto: Cristian Richters

AEDES am Pfefferberg eröffnet am 22.3.2013 zwei Ausstellungen zu hochaktuellen Architekturthemen. Diener & Diener Architekten setzen sich gemeinsam mit Gabriele Basilico mit der letzten Architekturbiennale in Venedig auseinander und zeigen Positionen und Reflexionen auf die moderne Architektur der „Common Pavillons“. In der zweiten Ausstellung unternimmt Julia Schulz-Dornburg eine fotographische Inventur der durch die letzte Immobilien-Blase zerstörten Landschaften und zeigt „Moderne Ruinen“.

Ausstellung: „Common Pavillons“ – AEDES: Common Pavillons"  Diener & Diener Architekten Foto: Cristian Richters Foto: Cristian Richters

Einladung zu Ausstellungseröffnung „Common Pavilions“
Invitation to the exhibition opening „Common Pavilions“

Common Pavilions
Diener & Diener Architects with Gabriele Basilico

Die Ausstellung, konzipiert für die 13. Architekturbiennale in Venedig 2012, wurde inspiriert durch das Thema „Common Ground“. Dafür haben Diener & Diener das Gelände der Biennale selbst als Gegenstand der Betrachtung gewählt und 33 Autoren aus den verschiedenen Ländern eingeladen, zu allen 30 Pavillons der Giardini ein Essay zu verfassen. Den Reflexionen der Autoren über die Architektur der Giardini wird ein Foto-Essay z u den Pavillons von Gabriele Basilico zur Seite gestellt. Im Focus der atmosphärischen Installation steht dabei das spannungsvolle Verhältnis zwischen dem Entwerfen von Architektur auf der einen Seite und ihrer Wahrnehmung durch die Autoren und Besucher auf der anderen Seite. Der Fotograf Gabriele Basilico verstarb am 13. Februar 2013 in Mailand, wenige Tage vor der Drucklegung des gemeinsamen Buches.

The exhibition, conceptualized for the 13th Venice Biennale of Architecture in 2012, was inspired by the theme “Common Ground.” Diener & Diener chose the premises of the Biennale itself as their object of investigation, and invited 33 writers from various countries to compose essays about the 30 pavilions of the Giardini. The authors’ reflections on the architecture of the Giardini are accompanied by a photo essay on the pavilions by Gabriele Basilico. The atmospheric installation focusses on the enthralling relationship between the designing of architecture on the one hand and its perception by users and visitors on the other. The photographer Gabriele Basilico died on February 13, 2013, just a few days before the printing of the common publication.

Zur Eröffnung sprechen / Welcome:
Dr.h.c. Kristin Feireiss, Aedes
S.E. Tim Guldimann, Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland
Hermann Czech, Architekt, Wien
Roger Diener, Architekt/Kurator, Basel/Berlin

Eröffnung / Opening: Freitag, 22. März 2013 18.30 Uhr
Ausstellung / Exhibition: 22. März 2013 bis 9. Mai 2013
Ort / Location: Aedes Am Pfefferberg, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Öffnungszeiten / Opening Hours: Di-Fr 11-18.30 Uhr, Sa-So 13-17 Uhr

* * *

AEDES: Modern Ruins - "Moderne Ruinen - Eine Topografie der Bereicherung" Moderne Ruinen – Foto: Julia Schulz-Dornburg

Einladung zur Ausstellungseröffnung
Invitation to the exhibition

„Moderne Ruinen – Eine Topografie der Bereicherung“
eine photografische Inventur von Julia Schulz-Dornburg

Modern Ruins – A Topography of Profit
A photographic inventory by Julia Schulz-Dornburg

Die Ausstellung ist das Ergebnis einer seit 2010 andauernden Recherche der in Barcelona lebenden Architektin Julia Schulz-Dornburg. Im Zentrum der Arbeit steht die fotografische Bestandsaufnahme aufgegebener Spekulationsbauten in Spanien. Gezeigt werden durch diese unvollendeten Wohnsiedlungen besetzte und dadurch nachhaltig zerstörte Landschaften. Der durch das Platzen der Immobilienblase ausgelöste Verfall dieser Ansiedlungen erzeugt Bilder von bedrohlicher Schönheit, in denen das Missverhältnis zwischen der Kurzatmigkeit des Spekulationsprojektes und der Dauerhaftigkeit der Folgen ins Auge fällt. Die fotografischen Dokumente der Bauten werden zusammen mit ihren Werbeslogans, der rekonstruierten Entstehungsgeschichte und dem Erschließungsplan gezeigt.

The exhibition grows out of a body of ongoing research by the Barcelona-based architect Julia Schulz-Dornburg. The focus of the work, which first began in 2010, is the photographic inventory of abandoned speculative construction in Spain. On view are landscapes that have been occupied by unfinished residential resorts and consequently left with lasting damage. The premature decline of these settlements, brought on by the property market crash, presents us with images of disquieting beauty, of the incongruence of the brief life of property speculation and its lasting physical consequences. The photographic documentation of these residential resorts is presented alongside their promotional material, researched biography and pertinent urban planning information.

Zur Eröffnung sprechen / Welcome:
Dr. h.c. Kristin Feireiss, Aedes
Nikolaus Bernau, Journalist, Berlin
Julia Schulz-Dornburg, Architektin, Barcelona

Eröffnung / Opening: Freitag, 22. März 2013 18.30 Uhr
Ausstellung / Exhibition: 22. März 2013 bis 9. Mai 2013
Ort / Location: Aedes Am Pfefferberg, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Öffnungszeiten / Opening Hours: Di-Fr 11-18.30 Uhr, Sa-So 13-17 Uhr

Save this post as PDF

m/s