Samstag, 19. August 2017
Home > Wirtschaft > Aktion „Aller guten Dinge
sind 4“

Aktion „Aller guten Dinge
sind 4“

HVS Plakat im Bötzowkiez

Die Firma HVS Plakat GmbH ist im Bötzowkiez, nicht weit vom Arnswalder Platz zu finden. Mit 10 festangestellten Mitarbeitern arbeitet die Firma in einem für die Kulturstadt Berlin und für viele Kulturveranstalter wichtigen Marktsegment der Werbung: der Plakatwerbung und Kulturplakatierung. Die beiden Geschäftsführer Heiko Rudolph und Frank Steinert sind schon lange im Geschäft, und bringen Erfahrungen aus der Immobilienbranche und dem bundesweite Veranstaltungsgeschäft ein.

HVS Plakat im Bötzowkiez
HVS-Plakat GmbH im Bötzowkiez

Im Ladenbüro in der Hans-Otto-Straße sorgt Eva-Maria Brück-Neufeld als „General Manager“ für die Geschäftsabläufe und wird dabei von einem kleinen Team für Vertrieb, Plakatierung und Buchhaltung unterstützt.

HVS Plakat GmbH
General Manager: Eva-Maria Brück-Neufeld dirigiert die Plakatwerbung

Die Firma bietet übrigens nur feste Plakat-Klebeflächen und Bannerwerbung auf Bauzäunen an. Die Klebung geht dank digitaler Planung und Plakatbelegung sehr schnell. Jedes Plakakt wird genau an einem vorgeplanten Platz geklebt. Und fixe Plakatkleber sorgen monatlich für tausende neue bunte Plakate in der Stadt.

Gemeinnützige Plakat-Aktion: ALLER GUTEN DINGE SIND 4!

Eva-Maria Brück-Neufeld macht sich auch für Vereine stark: „Vereine setzen sich in vielen wichtigen Nischenbereichen unserer Gesellschaft ein. Sie arbeiten dabei in hohem Maße ehrenamtlich und mit wenig Budget. Etats für große Plakat-Kampagnen sind nicht finanzierbar. Die HVS-Plakat GmbH kann diese Öffentlichkeit in Berlin bieten und hat deshalb „Aller guten Dinge sind 4“ ins Leben gerufen.“

Peta e.V. HVS-PLakat-Aktion im Juli 2015
Peta e.V. HVS-PLakat-Aktion im Juli 2015

Die Aktion startete im Juli und läuft vorerst bis Ende 2015: Insgesamt sechs Vereine erhalten in Berlin eine Plattform! Ihnen wird für 4 Wochen eine Plattform von 400 Plakaten und 4 Stadtbannern in der Berliner Innenstadt kostenfrei zur Verfügung gestellt. Einige Prominente stehen dazu als Pate für die Vereine bereit.

Um den Vereinen jegliche Kosten abzunehmen, konnte HVS die Firma flyeralarmGmbH für die Produktion der A1 Plakate und die Firma KL Druck (Kürten & Lechner GmbH) für die Produktion der Stadtbanner als Sponsoren gewinnen.

Tierschutz – Sport und Kinderhilfe

Die Aktion startete im Juli mit PETA Deutschland e.V. . – Im August stehen die Eisbären Berlin als Pate für den Verein Kinderlaecheln ein!

Stefan Ustorf - Berliner Eisbären
Stefan Ustorf – Berliner Eisbären: Pate für den Verein Kinderlächeln e.V. aus Buch

Verein im August: Kinderlaecheln – Förderverein für krebskranke Kinder Berlin-Buch e.V.

Wünsche zu erfüllen, Eltern und Kindern Mut zu geben, die Ausnahmesituation in der Familie zu meistern, das sind die Ziele dieses Vereins aus Berlin-Buch. Schließlich ist ein Kinderlaecheln das größte Glück!

„Wir erfahren sehr viel Unterstützung von den Berlinerinnen und Berlinern“, sagt der sportliche Leiter der Eisbären Stefan Ustorf. „Es ist immer schön, wenn wir davon etwas zurückgeben können. Für uns ist es selbstverständlich uns für Menschen zu engagieren, denen es nicht ganz so gut geht, wie uns.“

Weiter geht es mit der karitativen Plakataktion und noch vier weiteren Vereinen bis Ende 2015!

Weitere Informationen:

www.hvs-plakat.de

Save this post as PDF

m/s