Samstag, 19. August 2017
Home > Kultur > Andrea Sawatzki: „Ein allzu braves Mädchen“

Andrea Sawatzki: „Ein allzu braves Mädchen“

Andrea Sawatzki Foto: Christoph Michaelis

Eine Buchpremiere der besonderen Art gibt es am 5 April 2013 in der Literaturstation in der Backfabrik Clinkerlounge. Zu Gast ist Andrea Sawatzki, die als vielfältige Film- und Fernsehschauspielerin bekannt ist und zuletzt als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger in Erinnerung ist.

Nun hat sie zudem ihr erstes Buch geschrieben und wird höchstpersönlich eine Kostprobe aus ihrem Spannungsroman „Ein allzu braves Mädchen“ geben.

Die Buchpremiere ist eine Kooperation der BUCHBOX! Buchhandlungen mit der Backfabrik und dem Piper Verlag. Jessika Haack und David Mesche vom BUCHBOX! Marketing haben damit wieder einen attraktiven Höhepunkt im literarischen Frühjahrsprogramm gesetzt.
Mit jährlich bis zu 80 Lesungen ist die BUCHBOX! deutschlandweit eine der aktivsten Buchhandlungen – die viele namhafte AutorInnen und Autoren für ihr Lesungsprogramm gewinnen kann. Mit drei Filialen in Prenzlauer Berg gehört die BUCHBOX! zum festen Bestandteil der Literaturlandkarte.

Andrea Sawatzki   Foto: Christoph MichaelisAndrea Sawatzki – Foto: Christoph Michaelis

Der Veranstaltungsort in der ehemaligen Sahneeisproduktion der BACKFABRIK vereint traditionelles Industriedesign mit einer modernen Ausstattung und bietet rund 280 Stehplätze und 180 Sitzplätze, sowie mehrere Logenplätze. In der angrenzenden Bar und Lounge können die Veranstaltungen in dezenter Atmosphäre ausklingen.

Andrea Sawatzkis Spannungsroman geht unter die Haut:

Ein massakrierter alter Mann und eine verstörte junge Frau – Kiezautorin sind die ersten Figuren des Romans.

Ihre roten Haare leuchten zwischen dem Grün der Bäume. Verstört und mit bloßen Füßen findet man die junge Frau in einem Waldstück. Was sie der Psychiaterin zu erzählen hat, lässt niemanden kalt. Aber sagt sie auch die Wahrheit?
Die Hunde bellen tagelang im Garten des Anwesens, bevor man Winfried Ott findet. Der 71-jährige liegt nackt im Badezimmer seiner Villa, er ist mit einer scharfkantigen Waffe ermordet worden. Zur gleichen Zeit entdeckt die Polizei in einem Waldstück eine verstörte junge Frau. In einem schillernden grünen Pailletenkleid hockt sie frierend unter den Zweigen einer Tanne – sie kann sich nicht erinnern, wie sie an diesen Ort gelangt ist. Nach einer Einweisung in die Psychiatrie öffnet sie sich nur ganz allmählich ihrer Therapeutin. Was sie schließlich erzählt, ist bewegend, tragisch und schockierend zugleich.

Andrea Sawatzki, Jahrgang 1963, hat neben ihrer Film- und Schauspielkarriere zahlreiche Romane erfolgreich als Hörbuchsprecherin vertont. „Ein allzu braves Mädchen“ ist ihr erster Roman. In ihrem ersten Roman beweist sie großes psychologisches Gespür und erzählerisches Talent. Zusammen mit dem Schauspieler Christian Berkel und den zwei gemeinsamen Söhnen lebt sie in Berlin.

Veranstaltungsinformation:

BUCHPREMIERE:
Andrea Sawatzki „Ein allzu braves Mädchen“

5. April 2013 – 20:00 Uhr

Backfabrik Clinker-Lounge – Saarbrücker Str. 36 a – 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

TICKETS: 10 € ab sofort in allen BUCHBOX! Buchhandlungen oder bei reservix.de (zzgl. Systemgebühr)

Prenzlauer Berg:
BUCHBOX!
Kastanienallee 88 – 10435 Berlin
Tel 030/405 002 35

BUCHBOX!
Lette Str. 5 – 10435 Berlin
Tel/Fax 030/436 590 91

BUCHBOX!
Greifswalder Str. 33 – 10405 Berlin
Tel 030/428 032 45

Friedrichshain:
BUCHBOX!
Grünberger Str. 68 – 10245 Berlin
Tel/Fax 030/200 782 43

Save this post as PDF

m/s