Mittwoch, 23. August 2017
Home > Wirtschaft > AOK Nordost stellt 50 neue Auszubildende ein

AOK Nordost stellt 50 neue Auszubildende ein

AOK Nordost: Auszubildende 2015

Die neuen Auszubildenden sind bei der AOK Nordost gerade gestartet, da richtet sich der Blick des Unternehmens schon wieder auf den kommenden Jahrgang. Denn auch 2016 sollen im Unternehmen wieder 50 junge Leute zum Sozialversicherungsfachangestellten (Sofa) ausgebildet werden. Noch bis zum 31. Oktober 2015 können sich Interessierte für die Ausbildung ab 1. September 2016 bewerben.

AOK Nordost: Auszubildende 2015
AOK Nordost: Gruppenbild der Auszubildenden des Jahres 2015 – Foto: AOK Nordost

Voraussetzung sind mindestens ein guter Realschulabschluss, Teamgeist, Selbstständigkeit und Kreativität.

Der praktische Teil der Ausbildung findet größtenteils in einem der Servicecenter der AOK Nordost statt. Theoretische Kenntnisse werden neben der Berufsschule auch in Lehrgängen im AOK-Bildungszentrum in Berlin oder Rostock vermittelt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch im kommenden Jahr wieder 50 jungen Menschen eine berufliche Zukunftsperspektive bei uns bieten können“, sagte Sebastian Morzinek, Niederlassungsleiter der AOK Nordost. „Gut ausgebildete Mitarbeiter sind der Schlüssel für den Erfolg eines Unternehmens“, so Morzinek weiter. „Deshalb investieren wir Jahr für Jahr in unsere Ausbildung.“

Großer und moderner Arbeitgeber

Mit rund 5.500 Beschäftigten gehört die AOK Nordost zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsunternehmen in den Ländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. „Wir engagieren uns stark in der Region und suchen ebenso engagierte junge Menschen, die hier vor Ort unseren Versicherten mit Rat und Tatzur Seite stehen“, so Sebastian Morzinek. Während der dreijährigen Ausbildung erhalten die jungen Mitarbeiter viele Kenntnisse in Theorie und Praxis der gesetzlichen Krankenversicherung. Die neuen Auszubildenden erwartet mit der AOK Nordost ein attraktiver und moderner Arbeitgeber.

Erst jüngst wurde die Gesundheitskasse von der IHK Berlin für ihre „exzellente Ausbildungsqualität“ ausgezeichnet. Das Zertifikat wird an Unternehmen verliehen, die sich besonders für ihre Auszubildenden.

Aktuell sind in den drei Bundesländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern 158 Auszubildende und duale Studenten im Hause der AOK beschäftigt.

Bewerbungsfrist im Oktober

Noch bis zum 31. Oktober 2015 können sich Interessierte für die Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten bei der AOK Nordostab 1. September 2016 bewerben. Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail: Bewerbungen@nordost.aok.de oder online „JETZT BEWERBEN“ oder schriftlich an: AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Unternehmensbereich Personal, 14456 Potsdam.

Weitere Informationen:

www.aok.de/nordost Stichwort „Karriere“.

Save this post as PDF

m/s