Mittwoch, 23. August 2017
Home > Themen > Aufruf zur Putzaktion an der Panke

Aufruf zur Putzaktion an der Panke

Planauslegung: Ausbau der Panke

Der Verein Panke Info e.V. sucht wieder fleissige Helfer und führt eine seiner gut vorbereiteten Putzaktionen durch. Auch in diesem Frühling wird der Panke-Grünzug im Wedding von Anwohnern und Kiezakteuren im Rahmen einer Panke-Putze gesäubert. Die größte Putzaktion startet am 22. April um 16:00 Uhr in der Uferstraße. Ab 17:00 Uhr soll das Pankebecken vor der Gerichtstraße gesäubert werden. Hier erhalten verschiedene Akteure auch die Möglichkeit, ihre Aktivitäten im Bereich Müllvermeidung zu präsentieren.

Verein Panke Info e.V. ruft zur Putzaktion an der PankeVerein Panke Info e.V. ruft zur Putzaktion an der Panke – Foto: Panke Info

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Müllkampagne Pankstraße“ statt, dessen Ziel es ist, Strategien gegen die Verwahrlosung im öffentlichem Raum zu entwickeln. Zwei Tage später, am Mittwoch den 24.04. wird dann von 14:00 bis 17:00 Uhr der nächste Abschnitt des Pankegrünzuges geputzt. Treffpunkt für diese Aktion ist die Bibliothek am Luisenbad, Travemünderstraße 2.

Für die Vorbereitung und Durchführung der Aktionen sucht der Verein panke.info noch freiwillige Helfer. Gesucht werden Menschen, die die Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und beispielsweise Flyer verteilen.

Panke Putzaktion - Foto Panke InfoPanke Putzaktion: Auch kleine Helfer machen mit! – Foto Panke Info

Panke Putzaktion - Foto Panke InfoPanke Putzaktion: Fundsache Einkaufswagen – Foto Panke Info

Willkommen sind auch Kuchenspenden und Fotografen, welche die Aktion dokumentieren. Und selbstverständlich werden viele helfende Hände für die eigentliche Durchführung der Putzaktion entlang der Panke gesucht.

Geputzt wird übrigens ausschließlich der Grünstreifen der Panke, nicht die Panke selber. Schulen, Kindergärten und Seniorenheime, welche eine eigene Putzaktion durchführen wollen, werden bei der Vorbereitung und Durchführung gerne von Thorsten Haas vom Verein panke.info unterstützt.

An den Aktionen sollen sich möglichst viele verschiedenen Partner beteiligen. Wer Interesse hat, die Aktion zu unterstützen kann Herrn Haas unter team@panke.info sowie unter der Telefonnummer 688 13 648 erreichen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms
»Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt«.

Der Verein panke.info aus Berlin engagiert sich seit Jahren für ein vielseitiges Leben an der Panke. Neben den Panke-Putzen werden zum Beispiel Führungen und Radtouren sowie verschiedene Umweltbildungsprojekte angeboten. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt im Wedding und in Pankow.

Panke Putzaktion - Foto Panke InfoPanke Putzaktion: Der Müll füllt einen ganzen LKW – Foto Panke Info

Update am 30.4.2013

Die Pankeputzer säubertenn Ufterstreifen

Insgesamt drei Putzaktionen führte der Verein panke.info dieses Jahr entlang des Pankeufers Ende April durch. Den Abschluss bildete die Aktion am Freitag den 26. April 2013, diese war auch als generationenübergreifende Begegnung gedacht. An diesem Tag leuchteten an der Panke nicht nur die Knospen der Pflanzen im warmen Frühlingswetter. Es waren auch zahlreiche orange Westen im Grün des Pankegrünzuges zu sehen.

Auch Kita-Kinder halfen mit

An diesem Tag fand speziell eine Aktion mit Kitakindern und Senioren statt. Eine Gruppe Kinder eines Kindergartens „Villa Römer“, einige Bewohner des Seniorendomizils an der Panke und weitere Freunde der Panke befreiten den Uferabschnitt ab der Soldiner Straße bis zum Franzosenbecken von Plastikmüll, Zigarettenkippen, Hundekot etc. Insgesamt nahmen über 40 Personen an dieser Aktion teil. Beim Baum am Franzosenbecken hatten die Kinder die Gelegenheit zu berichten, welch außergewöhnlichen Müll sie gefunden hatten: So wurde zum Beispiel ein Löffel, ein Schlüssel, Dosen und ein Lip-Gloss gefunden.

Anschließend konnten die Senioren berichten, wie sich die Panke und insbesondere die Müllsituation an der Panke in den letzten Jahren verändert hat. Alfredo, ein echter Panke-Senior, der als Kind schon im Pankewasser stand, erzählte dass die Panke früher wesentlich dreckiger war. Dafür waren sich alle Senioren einig, dass am Ufer nicht so viel Müll herumlag.

Zum Abschluss gab es im Garten des Seniorendemozils in der Koloniestraße Kaffee, Saft und Kuchen. Die Kuchen hatten die Kinder mit den Erziehern gemeinsam gebacken.

Alle Generationen machten mit

Diese generationenübergreifende Putzaktion war der Abschluss von drei organisierten Aufräumaktionen entlang der Panke im Frühjahr. Der meiste Müll lag wieder in der Grünfläche vor der Bibliothek am Luisenbad. Alleine bei dieser Aktion wurden 30 Müllsäcke der BSR gefüllt. Hier musste auch ein Bettgestell und ein Kinderwagen aus dem Schlamm gezogen werden.
„Nächstes Jahr würden wir gerne noch mehr Putzaktionen entlang der Panke koordinieren. Um die organisatorische Vorarbeit leisten zu können, benötigen wir jedoch weitere Unterstützer“, erzählt Thorsten Haas, der die Aktionen für den gemeinnützigen Verein koordiniert hat.

Weitere Informationen:

Wer den Verein zukünftig helfen will, kann telefonisch per Mail über die Adresse team@panke.info oder telefonisch unter 030-688 13 648 Kontakt aufnehmen. Spendenüberweisungen sind über folgendes Konto erbeten: Berliner Volksbank eG, BLZ: 100 900 00, Konto: 218 582 7006.

panke.info e.V.
Stockholmer Str. 31
13359 Berlin

Internet:
http://umweltbildung.panke.info
http://panke.info
E-Mail haas@panke.info

Save this post as PDF

m/s