Mittwoch, 16. August 2017
Home > Baugeschehen > Bahnhof Gesundbrunnen bleibt Baustelle

Bahnhof Gesundbrunnen bleibt Baustelle

Empfangsgebäude Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen

Die für rund 14 Mio. € errichtete Empfangshalle des Bahnhof Gesundbrunnen wurde im Frühjahr für den Publikumsverkehr geöffnet. Doch der Einzug der Mieter hat sich über Monate hingezogen. Als letzter von 11 Mietern zieht bis September ein Biomarkt in das Gebäude ein. Weite Teile der Fußbodenbereiche unter dem auskragenden Dach der Empfangshalle sind noch immer nicht fertiggestellt.

Empfangsgebäude Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen
Empfangsgebäude des Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen mit dem Hanne-Sobek-Platz

Das Empfangsgebäude am Bahnhof Gesundbrunnen ist zwar im Wesentlichen fertiggestellt und funktionstüchtig. Fahrgäste und Bahnhofsbesucher laufen aber noch immer auf provisorischen Bodenbelägen. Die als Überbrückung der Bahnsteige gebaute Betonüberdeckung, auf der das Empfangsgebäude errichtet wurde, setzt auch statische Grenzen für das Gewicht der Fußbodenaufbauten.

Empfangsgebäude Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen
Empfangsgebäude Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen: Bauzäune sichern offene Betondecken

Mehrere Bereiche sind noch immer mit Bauzäunen umstellt. Die große überdachte Fläche zwischen den Läden und den Treppentürmen der Bahnsteige ist noch im Rohbauzustand.

Die meisten Flächen im Empfangsgebäude sind vermietet, DB-Reisezentrum und S-Bahn-Kundenzentrum, eine Apotheke, eine Bahnhofsbuchhandlung, Bäcker, Imbisse und WC-Center sind schon seit Wochen in Betrieb. Derzeit zieht als letzter Mieter ein Biomarkt ein, und soll bis September eröffnet werden.

Kosten und Fertigstellung noch nicht im Griff

Die Baurbeiten zur Herstellung der Fußbodenaufbauten mussten wiederholt ausgeschrieben werden. Nach Angabe von Gisbert Gahler aus dem Regionalbüro der DB AG durften die Kosten nicht aus den Augen verloren werden.
Der gesamte Vorplatz und alle Bodenflächen zwischen dem Terminal und den Abgängen zu den Bahnsteigen sollen noch im Herbst fertiggestellt werden.

Ein Starttermin und eine Endtermin für die Baufertigstellung sind aber noch nicht festgelegt.

Empfangsgebäude Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen
Empfangsgebäude am Fern- und Regionalbahnhof Gesundbrunnen wartet auf Fertigstellung

Auf jeden Fall soll die im Mai abgesagte Eröffnungsparty noch stattfinden: „Wir werden das EG nach Abschluss der Arbeiten im Rahmen eines Bahnhofsfestes gesamthaft in Betrieb nehmen“, schrieb Gahler.

Der Hanne-Sobek-Platz, benannt nach dem ehemaligen Hertha-Spieler Johannes „Hanne“ Sobek, soll zügig fertiggestellt werden.

Auch wenn man sich seitens der DB AG noch nicht festlegen konnte, so ist mit einer Fertigstellung noch im Herbst zu rechnen. Acht Jahre nach Eröffnung des Regional- und Fernbahnhofs Gesundbrunnen wird der provisorische Zustand hoffentlich bald enden.

Save this post as PDF

m/s