Dienstag, 26. September 2017
Home > Kultur > BAIZ bleibt …woanders
– der Film

BAIZ bleibt …woanders
– der Film

BAIZ bleibt ...woanders - der Film

Es ist die Geschichte einer Verdrängung, die nun als Film gezeigt wird. Es ist ein Dokumentarfilm, und zugleich eine kuriose Geschichte, wie die Kiezkneipe, Kultur- und Schankwirtschaft mit vielen Helfern gerettet wurde in in Prenzlauer Berg per Menschenkette umzog.

BAIZ bleibt ...woanders - der Film
BAIZ bleibt …woanders – der Film – Szenenfoto

Die Kinopremiere „BAIZ bleibt …woanders“ fand schon am 6.April im Kino Babylon statt. Nun steht der Film auch als DVD zur Verfügung und kann käuflich erworben werden. Jochen Wisotzki hat den Film gedreht, und zugleich die trotzige Stimmung eingefangen, die zum Überleben des BAIZ beigetragen hat. Ein rotzig-knarziger-punkiger Soundtrack begleitet den Film und bekannte Szene-Musiker bringen ihre Unterstützung mit Songs und Tönen zum Ausdruck.

Inhalt des Films

“Kein Bex, kein Latte, kein Bullshit” – dafür aber niedrige Bierpreise; Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen und Diskussionen
kostenlos. Als der Kultur- und Schankwirtschaft “BAIZ” in Prenzlauer Berg von neuen Eigentümern der Pachtvertrag nicht mehr verlängert wird, wachsen Unterstützung und Protest auf der kleinen Bühne des Lokals und in den Straßen ringsum.

Ursprünglich begonnen, die Atmosphäre und kulturelle Vielfalt dieses außergewöhnlichen Ortes festzuhalten, wird der Film im Verlauf der Ereignisse zu einer bewegenden Erzählung über die “Kraft der Solidarität”. Mit einer kilometerlangen Menschenkette ziehen sie um in den neuen Laden, den sie gemeinsam gekauft haben.

Das BAIZ erfreut sich weiter großer Beliebtheit, am neuen Ort an der Schönhauser Allee, Ecke Wörther Straße. Nicht alle Gentrifizierungsgeschichte in Prenzlauer Berg haben ein trauriges Ende – es gibt somit auch eine erfolgreiche „Transplantation“.

BAIZ Kultur- und Schankwirtschaft | Schönhauser allee 26 a | 10435 Prenzlauer Berg

Weitere Informationen:

BAIZ bleibt …woanders – der Film www.film.baiz.info

BAIZ bleibt …woanders – der Film
D 2014 | digital | 16:9 | 60 min. | R: Jochen Wisotzki |
mit: Der singende Tresen, Lena Stöhrfaktor, Piet Botha (ZA),
Wundabunta Straszenpunk, Atze Wellblech, Miasz (PL),
Simone Barrientos & Tobias Thiele, YOK pocketpunk

BAIZ zieht um – Umzugsmenschenkette hilft! | 19.02.2014 | Pankower Allgemeine Zeitung

BAIZ bleibt woanders! | 24.02.2014 | Pankower Allgemeine Zeitung

Save this post as PDF

m/s