Mittwoch, 13. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Bäume: Fielmann

Bäume: Fielmann

BA Pankow informiert

Die Fa. Fielmann spendet 2.500 Euro für zwei Bäume in der Laudaer Straße für Baumpflanzungen am 12. November 2014.

Zwei Rotdorne werden am Mittwoch, dem 12. November 2014 um 10 Uhr in der Laudaer Straße, Nähe der Neumannstraße vom Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne) und dem Niederlassungsleiter der Fielmann AG in Pankow, Danny Linke, gepflanzt.

Die Fa. Fielmann hat die 2.500 Euro für die Pflanzung der beiden Bäume in der Laudaer Straße 5 und 7 gespendet. Fielmann, der nach eigenen Angaben größte Optiker Deutschlands, engagiert sich bereits seit Jahrzehnten im Umwelt- und Naturschutz und pflanzt für jeden Mitarbeiter jährlich einen Baum.

Es gilt das Motto „Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz eine Investition in die Zukunft.“ Einige Anwohner der Laudaer Straße setzen sich schon seit einiger Zeit dafür ein, dass vorhandene Standorte mit Bäumen bepflanzt werden. Nachpflanzungen sind seit Jahren aufgrund der Haushaltssituation nur über Spendengelder und Ausgleichsmittel möglich.

Weitere zehn Bäume werden vom Bezirk aus Ausgleichsgeldern finanziert, so dass insgesamt zwölf Jungbäume vor Ort gesetzt werden und der Laudaer Straße ein einheitlicheres Erscheinungsbild gegeben werden können.

Save this post as PDF

m/s