Samstag, 16. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Behördennummer 115

Behördennummer 115

Telefonnummer 115

Logo Behördennummer 115

In diesem Frühjahr wurde bundesweit eine einheitliche Behördenrufnummer eingeführt. Die einheitliche Rufnummer 115 ist seit Ende Mai  montags bis freitags jeweils von 07:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Sowohl aus dem Festnetz als auch aus mehreren Mobilfunknetzen ist die Telefonnummer zum Ortstarif und damit kostenlos über Flatrates erreichbar.  Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich stellte das Projekt vor: „Die 115 ist der Kundenservice der öffentlichen Verwaltung. Ich freue mich sehr, dass nun auch die Tarife bürgerfreundlich sind. Welche Frage auch immer Sie an die Verwaltung haben: wählen Sie die 115 und nutzen Sie den günstigen direkten Draht in die Behörden und Ämter!“

Das Bürgertelefon 115 stellt Informationen zu den häufigsten Fragen zu den Leistungen und Services der Berliner Verwaltung bereit. Daneben werden auch Auskünfte zu Leistungen der Bundesverwaltung und zu anderen Landesverwaltungen und Kommunen erteilt, die am 115-Verbund teilnehmen.
Bei Anfragen erfahen die Bürger, welche Behörde für ihr Anliegen zuständig ist, Ort und Öffnungszeiten der zuständigen Behörde, welche Unterlagen für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigt werden, ob und in welcher Höhe eine Gebühr zu entrichten ist oder die Kontaktdaten Ihres Ansprech-partners vor Ort. Ziel ist es, die kommunalen Behörden von Routineanfragen zu entlasten.

Bereits am 24. 5. 2012 hat im Roten Rathaus Berlins die 2. Teilnehmerkonferenz der einheitlichen Behördennummer 115 im Regelbetrieb getagt. Die IT-Beauftragte der Bundesregierung, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe stellte als Vorsitzende dieses Lenkungsausschusses den Jahresbericht 2011 vor.  Demnach wird  115 bereits sehr gut angenommen. Eine erste Evaluation ergab auch:   das vereinbarte Serviceversprechen  wird eingehalten und sogar mehrheitlich übertroffen. Die Rufnummer 115 ermöglicht nun auch,  Ausfallzeiten der Bürgerämter zu überbrücken.

Hinweis: Bürgeramt im Rathaus Pankow am 18.Juni 2012 geschlossen
Das Bürgeramt im Rathaus Pankow bleibt am Montag, dem 18. Juni 2012 geschlossen. Dies teilte Bezirksstadtrat Dr. Kühne in einer Pressemitteilung mit. Die Dokumentenausgabe bleibt während dieser Zeit geöffnet. Bereits beantragte Dokumente können an diesem Tag dennoch abgeholt werden. Für die Bearbeitung der Anliegen der Bürgerinnen und Bürger stehen die anderen Pankower Bürgerämter während der bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung. Es wird empfohlen, das elektronische Terminvereinbarungssystem der Pankower Bürgerämter über das Internet zu nutzen, um Wartezeiten zu vermeiden. Termine können zudem auch über die einheitliche Behördenrufnummer 115 vereinbart werden.

Save this post as PDF

m/s