Dienstag, 22. August 2017
Home > Wirtschaft > Berlin liegt bei Digital-Kongressen im Trend

Berlin liegt bei Digital-Kongressen im Trend

re:publica 2015

Berlin gilt nicht nur als IT-Start-up Hochburg, sondern ist auch ein gefragter Standort für Digital-Kongresse: In diesem Jahr fanden in der Hauptstadt mehr als 50 Veranstaltungen statt, die das Thema Digitalisierung in den Mittelpunkt rückten. Das ist mindestens ein Kongress in der Woche.

conhIT 2015 -Opening Session & Keynote
conhIT 2015 -Opening Session & Keynote- Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Gesundheit – Foto: Pressefoto conhIT

Zu der wichtigsten Veranstaltung im November zählt die Konferenz „Data Natives“. Am 19. und 20. November sprechen internationale IT-Experten zu Themen wie „Big Data“ und das „Internet der Dinge“: intelligente Kleidung und Accessoires wie mit dem Internet verbundene Uhren, auch „Wearables“ genannt. Teilnehmer und Sprecher auf der „Data Natives“ sind unter anderem Vertreter von Google und SAP.

re:publica 2015
Berlin liegt bei IT-Kongressen im Trend

Highlight 2016: Programmierwettbewerb „Nexthacker“

Allein die Berlin Web Week im Mai dieses Jahres bündelte mehr als 20 Konferenzen zu Trendthemen der digitalen Gesellschaft wie die Verarbeitung riesiger Datenmengen, die heute über Nutzer von vernetzten Geräten wie Smartphones gesammelt werden. Herzstück der Web Week ist die „re:publica“ mit 7.000 Teilnehmern, die Konferenz rund um Web 2.0 und soziale Medien.

Mehr als ein Drittel der Veranstaltungen kommen auch 2016 wieder nach Berlin. Neben der zehnten Ausgabe der „re:publica“ im Mai ist der Programmierwettbewerb „Nexthacker“ am 26. und 27. Februar eines der größten Events zu diesem Thema im kommenden Jahr. Rund 3.000 Teilnehmer werden dazu in Berlin erwartet.

Über visitBerlin

„Wir kennen Berlin.“ Gemäß diesem Motto wirbt die Berlin Tourismus & Kongress GmbH, die unter der Marke visitBerlin agiert, seit 1993 weltweit für die Reisedestination Berlin. Das Berlin Convention Office von visitBerlin vermarktet die deutsche Hauptstadt als Kongressmetropole. Berlin belegt als europäische Tourismusmetropole mit 28,7 Millionen Übernachtungen im Jahr 2014 Platz 3 nach London und Paris. Auch im Ranking der internationalen Kongressdestinationen ist Berlin gefragt und seit zehn Jahren unter den Top 5. Als Reiseveranstalter bietet das privatwirtschaftliche Unternehmen Hotelübernachtungen an und ist Herausgeber des offiziellen Touristentickets, der Berlin WelcomeCard. visitBerlin betreibt sechs Berlin Tourist Infos. Das Berlin Service Center (Tel. 030-25 00 25) informiert über das komplette touristische Leistungsspektrum Berlins. Auf visitBerlin.de stehen Informationen zur Hauptstadt in 14 Sprachen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Kongress-Standort Berlin auf convention.visitBerlin.de.

Hotels.Tickets.Infos. www.visitBerlin.de

Berlin Tourismus & Kongress GmbH | Am Karlsbad 11 | D-10785 Berlin

Save this post as PDF

m/s