Montag, 26. Februar 2018
Home > Berlin > Berliner Feuerwehr: neue Fahrzeuge & neue Wachen

Berliner Feuerwehr: neue Fahrzeuge & neue Wachen

Berliner Feuerwehr

Berlins Innensenator Andreas Geisel hat Wort gehalten, und viel Geld für die Berliner Feuerwehr eingefordert. Im Doppelhaushalt 2018/2019 wird nun investiert. Die Berliner Feuerwehrleute bekommen Entlastung, neue Fahrzeuge und der Angriff auf den Sanierungstau in Wachen und Dienstgebäuden wird begonnen.

Geplant sind 354 neue Stellen. Außerdem sind 376 Beförderungen geplant.

In einem Brief an die rund 3.500 Mitarbeiter der Berliner Feuerwehr hat Innensenator Geisel die geplanten Maßnahmen angekündigt und erläutert.

Mit den neuen Stellen und Beförderungen wird den wachsenden Einsatzzahlen begegnet. Und Besoldungsunterschiede zwischen dem Bund und Berlin werden weiter angeglichen.

Der in die Jahre gekommene Fuhrpark der Feuerwehr soll grundlegend erneuert werden. Die Beschaffung von 94 neuen Einsatzfahrzeugen ist bis Ende 2019 geplant. Darunter sind 36 Rettungswagen und 20 Notarztwagen.

Auch Wachen und Dienstgebäude werden erneuert. Im Osten der Stadt werden vier Dienststellen neu gebaut. Auch maroe Wachen der Freiwilligen Feuerwehr werden saniert. Insgesamt sind 10 Millionen Euro für das „Sondersanierungsprogramm Freiwillige Feuerwehr“ aufgelegt.

Save this post as PDF

m/s