Sonntag, 20. August 2017
Home > Themen > Berliner Mauerweglauf

Berliner Mauerweglauf

100 MEILEN VON BERLIN

Der Berliner Mauerweglauf: 100 Meilen der Erinnerung startet am Wochenende

54 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer laufen an diesem Wochenende mehr als 600 Sportlerinnen und Sportler gegen das Vergessen. Am 15. 08. 2015 um 6 Uhr geht es früh los, auf die 160,9 Kilometer rund um das westliche Berlin führende Strecke – entlang der früheren Grenze.

„Der Mauerweglauf ist in jedem Jahr einem anderen Maueropfer gewidmet – stellvertretend für die mindestens 138 Menschen, die an der Grenze zwischen 1961 und 1989 ihr Leben ließen. Und in diesem Jahr wird die Medaille des Mauerweglaufs, die jeder Finisher bei der Siegerehrung überreicht bekommt, das Konterfei von Marienetta Jirkowsky tragen. Ebenso die Back-To-Back-Medaille.“

Marienetta (auch „Micky“ genannt) wurde am 22. November 1980 bei einem Fluchtversuch zwischen Hohen Neuendorf und 80_11_22_JirkowskyBerlin-Frohnau von Gewehrkugeln der DDR-Grenztruppen getroffen. Sie erlag wenig später im Krankenhaus ihren schweren Schussverletzungen. Marienetta wurde 18 Jahre alt. Ihr Verlobter und ein gemeinsamer Freund überwanden dagegen unverletzt den Todesstreifen.

Das Ereignis wird live begleitet. Das „Wall Runner Theme“ wurde von Andreas Urbaniak & Benny Niedermeier vertont und auf Soundcloud veröffentlicht.

Der Livestream wird zeitweise auf der Internetseite gezeigt. Startnummernausgabe und die Siegerehrung werden via Videostream live aus dem Ramada Hotel übertragen.

Weitere Informationen:

www.100meilen.de

Save this post as PDF

m/s