Dienstag, 22. August 2017
Home > Kultur > „Berliner Pub Talk“
im Linda Carell

„Berliner Pub Talk“
im Linda Carell

Linda Carell Eetcafè

Der erste „Berliner Pub Talk“ in Prenzlauer Berg findet am 13. Februar im Linda Carrell in der Rhinower Strasse statt. Zum Thema „Rauchen/ Nichtraucherschutz“ treffen aufeinander: Matthias Heddenhausen vom Deutschen Zigarettenverband (DZV) und Susanne Weber, Büroleiterin des Heidelberger Bundestagsabgeordneten Lothar Binding (SPD), zuständig für den Nichtraucherschutz.

Linda Carell Eetcafè
Eetcafé Linda Carell in der Rhinower Str. 3 – 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Susanne Weber tritt für den Nichtraucherschutz ein, Matthias Heddenhausen ist Referent für Industriepolitik in seinem Verband. Als Antipoden treten beide zu einem brandheißen Thema zum Dialog und Streitgespräch außerhalb des üblichen politischen Debattenraums an.

Café Linda Carell: Kaminecke
Café Linda Carell: Kaminecke

EetCafé Linda Carell

Das Eetcafé Linda Carrel wurde von Stefan Rouschop und seinem Berliner Freund Andre Beise gegründet. Stefan Rouschop kommt eigentlich aus Maastricht und hat sich deshalb an niederländischen Vorbildern orientiert. Die blauweissrote Holland-Flagge weist schon von Weitem den Weg. Ganz wie in seiner Heimat Maastricht üblich, gibt es im Linda Carell auch ein großes Angebot von Belgischen Bieren.

„Wir haben ungefähr 25 Belgische Biersorten auf die Karte, und dazu passt natürlich sehr gut schöne Holländische Käse und Käsefondue mit Gouda!“, spricht er mit dem typischen niederländischen Akzent, und ergänzt: „Als einzige in Berlin führen wir Kaffee von der Kaffeerösterei Maison Blanche Dael, die es schon seit über 130 Jahre gibt.“

Dazu gibt es bei im Linda Carell gute Weine und eine besondere Auswahl an Whiskys. In der kalten Jahreszeit kann man auch gemütlich am Holzfeuer sitzen und sich aufwärmen!

Wie kam eigentlich der Name zustande – diese Frage durfte nicht fehlen. Auch hier gibt Stefan Rouschop eine klare und ganz einleuchtende Antwort: „Linda Carrell ist enstanden aus Linda de Mol und Rudy Carrell, weil viele Deutsche die Namen natürlich schon sehr gut kennen!“

Eet Café Linda Carell: Theke
Eet Café Linda Carell: Stefan Rouschop an der Theke

Berliner Pub Talk: „Rauchen/ Nichtraucherschutz“

Seit 2007 gehen Raucher vor die Tür. Der Gesetzgeber hat das Rauchen am Arbeitsplatz verboten und auch in der Gastronomie teils stark eingeschränkt. „Selbst Schuld“, mag man meinen, werden Raucher von Nichtrauchern doch regelmäßig der Rücksichtslosigkeit bezichtigt. Doch die Raucher fühlen sich dagegen in ihrer Freiheit und Selbstbestimmung beeinträchtigt. Zündstoff!

Mit der Europäischen Tabakproduktrichtlinie kommt nun das nächste AntiRaucherGesetz, das noch drastischere Bilder auf den Verpackungen vorschreibt, welche die Gesundheitsschäden des Rauchens verdeutlichen. Rauchen ist damit ein Thema, das die Gesellschaft stark polarisiert. Vordergründig geht es um Rauchen und Nichtraucherschutz.

Es ist aber auch ein Thema von „Eigenverantwortung“ und „Miteinander“ – das hier berührt ist. Wie weit sollte der Gesetzgeber den Bürgern vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben? Und wann muss der Gesetzgeber eingreifen, um alle vor Einzelnen zu schützen?
Auch die Folgekosten durch Raucher-Erkrankungen und die nicht finanzierbaren Gesundheitsausgaben zwingen zu radikalen Erkenntnissen.
Die beiden geladenen Gesprächspartner werden diese Themen aus entgegengesetzten Blickwinkeln beleuchten.

Talkshow-Format

Auf dem Podium sitzen neben dem Moderator zwei Gesprächspartner. Zwei weitere Sitzplätze sind frei. Der Moderator stellt zwei bis drei abgestimmte Fragen zum Warmwerden. Dann kommt das Publikum ins Spiel. Wer mitdiskutieren möchte, nimmt auf der Bühne Platz. Die Sitzplätze auf der Bühne können jederzeit von neuen Teilnehmern aus dem Publikum durch Abklatschen übernommen werden. Der Moderator hat weitere Fragen parat, wenn die Publikumsbeteiligung abreißt. Nach 60 Minuten ist Schluss.

Der Berliner Pub Talk beginnt am 13. Februar um 19 Uhr und dauert etwa 60 Minuten, es besteht die Möglichkeit, mit mit den anwesenden Gästen zu diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erwünscht, die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt. Um Voranmeldung wird gebeten. Kontakt: Matthias Bannas matthias.bannas@gmail.com

Veranstalter:

Der Berliner Pub Talk wird von Mitgliedern des ToastmastersClubs Berliner Redekünstler im Prenzlauer Berg veranstaltet.
Der Termin ist der Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe. Der Berliner Pub Talk bringt einerseits politische Themen auf den Punkt, andererseits fördert er die Diskussionskultur.

Themen der nächsten Monate:
Europa, Bio oder “konventionelle” Ernährung, Wohnungsmangel,Lobbyismus.:

www.berliner-redekuenstler.de

Eetcafé Linda Carell
Inh. A.E. Rouschop
Rhinower Str. 3 – 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

www.lindacarrell.com

Save this post as PDF

m/s