Freitag, 20. Oktober 2017
Home > Aktuell > „Best of Pankow“ gesucht!

„Best of Pankow“ gesucht!

Visit Pankow

Pankow mit seinen 13 Ortsteilen bietet viele Attraktionen für seine Bewohner, Gäste und für Touristen. Die besten Empfehlungen werden in dem neuen Tourismus-Portal VISIT PANKOW gesammelt.

Unter dem Leitspruch „Pankow – grün, kreativ , vielfältig – sehenswert!“ werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die besten Hostels im Bezirk, und beste Hotels gesucht.

Die besten Events, die für eine Reisebuchung lohnen, werden langfristig vorangekündigt und werden von den Kulturpartnern in Pankow und Berlin gemeldet.

Aber auch für beste Cafés, beste Restaurants und beste Clubs gibt es eine Empfehlungs-Liste, die aufgestellt wird. Beste Shopping-Empfehlungen, beste Führungen und beste Mobilitätsangebote werden aufgenommen!

Nominierungsphase für „Best of Pankow“ beginnt

Die Nominierungsphase hat am 1. Juli 2013 begonnen. Bis zum 30.September 2013 werden die „Best of Pankow“ des Jahres 2013 aufgenommen. Alle Leistungsanbieter können sich auch selbst anmelden. Mitmachen können auch alle EinwohnerInnen, ihre Gäste und Touristen. Die Redaktion von VisitPankow fragt ausgewählte touristische Leistungsanbieter zusätzlich an.

Innovatives Destinationsmarketing

Für ganz Pankow und seine 13 Ortsteile ist ein innovatives Destinations-Marketing-Konzept ausgearbeitet worden, das Online-Marketing, Incoming-Information und Booking umfasst.
Internet-Marketing, mobile Information und Print-Medien sollen künftig eine Vernetzung fördern, damit Gäste und Touristen auch Paketangebote selbst zusammenstellen und buchen können.

Für Hotels und Hostels bietet sich die neue Möglichkeit, langfristig Buchungspakete zu schnüren, und sich damit im Internet eine besondere Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Eine Destination mit vielen Facetten

Für Naherholung, Städte-Tourismus und Kulturtourismus gibt es in Pankow viele unterschiedliche Angebote. Naturnähe und Urlaub am Stadtrand, Business- und Tagungstourismus finden ebenfalls besondere Orte, Lagen, sowie geeignete Hotels und Unterkünfte.

Für den Rad-Tourismus sollen auch die Ortsteile im Pankower Norden besonders zugänglich gemacht werden. Zudem sollen neue Führungen angeboten werden, die den Wandel vom alten Prenzlauer Berg zum modernen Kulturbezirk Pankow besonders herausstellen.

Aufbau des Internet-Portals

VISIT PANKOW richtet sich vor allem an die Zielgruppe der Internetbesucher, die einen Berlinaufenthalt mit besonderer „Pankower Note“ planen möchten, und hier auch direkt Hostels oder Hotels auswählen und buchen möchten.

VISIT PANKOW zeigt einen Titel-Slider mit wichtigen Sehenswürdigkeiten und ausgewählten Events und Attraktionen. Neu hinzu gekommen ist der Anbieter Prenzlberger Orange Bikes, der künftig „Einweg-Radtouren“ nach Buch anbieten kann, um auch den attraktiven Pankower Norden mit dem Kollwitzkiez zu verbinden.

Eine erste Google-Map leitet zu wichtigen Sehenswürdigkeiten, weitere themenbezogene Maps werden entwickelt.

Unterhalb der Google-Mapr werden die besten Angebote gezeigt, die aufgesucht vwerden, wenn bereits vor Ort eingecheckt ist. Hier kann mit der Erkundung und Besichtigung begonnen werden: Cafés, Restaurants und Clubs und Bars sind hier zu finden. Ferner die Anbieter von Führungen, Mobilitätsangebote und Shopping-Tips.

Das Internetportal ist für bis zu 14 Sprachversionen ausgelegt und für normale Desktop- und Tablet-Computer optimiert. Für Smartphones ist eine spezielle mobile App in Vorbereitung. Dies stellt einen Kompromiß dar, um künftig eine mehrsprachige Ansprache auch mit arabischen, chinesischen oder japanischen Sonderzeichen zu ermöglichen.

Plattform für APPS

Für Programmierer und Internetfirmen interessant: VISIT PANKOW bietet auch eine Plattform für die Präsentation von touristischen Apps, die hier zielgruppengenau präsentiert und verlinkt werden können. Ein erster Anbieter für eine „Schnitzeljagd-App“ ist bereits nominiert worden.
Für Audio-Führungen, Informations-Apps und Geo-Tagging-Apps gibt es damit ein Testfeld, in dem diese Anwendungen einem echten Realitätstest mit einem Zielpublikum unterzogen werden können.
Durch Zusammenarbeit mit KULTUR IN PANKOW und weiteren Internet-Portalen besteht auch die Möglichkeit, neue Ticket- Buchungs- und Zahlungssyssteme zu testen und einzuführen.

Vorankündigung: Logo-Wettbewerb VISIT PANKOW

Das Logo von VISIT PANKOW und das Titeldesign wird im Rahmen eines Design-Wettbewerbs gestaltet. Hierzu startet am 1. September 2013 ein 14-tägiger Wettbewerb. Teilnahmebedingungen und Preise werden noch bekannt gegeben.
Zum offiziellen Start am 1.10.2013 soll das neue Logo präsentiert werden.

Weitere Informationen:

Näherer Informationen werden auf Anfrage per Mail versendet:
info@visitpankow.de

www.visitpankow.de

Save this post as PDF

m/s