Sonntag, 19. November 2017
Home > Themen > „Biotechnologie live“
im Campus-Buch

„Biotechnologie live“
im Campus-Buch

BIO-Technikum-Truck des BMBF

Am Samstag, 13. Juni 2015, lädt die Initiative „BIOTechnikum“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften zu einer interaktiven Reise in die Welt der Biotechnologie ein. Der doppelstöckige Forschungstruck mit mobilem Labor macht auf dem Campus Berlin-Buch Station und steht dort allen Interessierten von 16.00 bis 23.00 Uhr offen.

BIO-Technikum-Truck des BMBF
Biotechnologie zum Kennenlernen: der BIO-Technikum-Truck des BMBF kommt zum Campus Buch

Biotechnologie umgibt unsere Alltagswelt
Ob Medikamente, Kunststoffe, Waschmittel oder Käse: Produkte der Biotechno­logie begegnen uns fast überall im Alltag. Ganz selbstverständlich nutzen wir sie – meist ohne zu ahnen, dass oft jahrelange wissen­schaftliche Arbeit und nicht selten auch bahnbrechende Entdeckungen dahinterstecken. Wer wissen will, was man unter Biotechnologie überhaupt versteht, in welchen Branchen dieser Forschungsbereich eine wichtige Rolle spielt und in welchen Produkten und Anwendungen die Technik zum Einsatz kommt, kann sich am Samstag, 13. Juni 2015, bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin informieren.

BIO-Technikum-Truck des BMBF
BIO-Technikum-Truck des BMBF Innenansicht

In Berlin Buch steht das mobile Labor der Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ des allen Neu- und Wissbegierigen offen.
Standort ist das Freigelände des Campus Berlin-Buch vor dem Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (Gebäude C81, Robert-Rössle-Straße 10, erreichbar via S2 bis S-Bahnhof Buch und anschließenden Bus-Shuttles).

BIO-Technikum-Truck des BMBF
BIO-Technikum-Truck des BMBF

Anschaulich und interaktiv erfahren Besucherinnen und Besucher im Inneren des auffälligen Ausstellungsfahrzeugs, wie groß die Bedeutung der Lebenswissenschaften schon heute ist, welche Chancen die Forschung für die Zukunft verspricht und wo sich insbesondere für Jugendliche interessante Karrierewege auftun.

Wissen zum Mitnehmen: Die Offene Tür im BIOTechnikum

Interessierte Forschernaturen sind während der „Offenen Tür“ von 16.00 bis 23.00 Uhr eingeladen, sich im BIOTechnikum über Themen wie Gesundheitsforschung, Gesundheitswirtschaft und Bioökonomie zu informieren. Die begleitenden Wissen­schaftler Dr. Anne Wiekenberg und Dr. Tim Fechtner führen dabei gerne durch die Ausstellung und stehen für Gespräche bereit. Bei dieser Gelegenheit beantworten die beiden Diplom-Biologen auch individuelle Fragen rund um diese vielseitigen Forschungs- und Anwendungsgebiete.

Lange Nacht der Wissenschaften

Die Lange Nacht der Wissenschaften findet am 13.Juni 2015 in Berlin und Potsdam statt. An 22 Orten werden mehrere hundert Themen von Afrikawissenschaft bis Zoologie gezeigt. Es gibt auch ein spezielles Routen-Programm für Kinder, das eine tolle Möglichkeit für Familien ist, einmal hinter technische und wissenschaftliche Kulissen zu schauen und „neugierig“ nach Phänomenen und Anwenden in Natur, Wissenschaft und Technik zu schauen.
Die Programmfülle hat die Veranstalter bewogen, das Programm nach Orten und Themen aufzubereiten. Wer sich gern etwas vornehmen möchte, sollte einen Plan machen – denn die „Klügste Nacht des Jahres“ ist viel zu kurz!

Weitere Informationen:

Lange Nacht der Wissenschaften: Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Save this post as PDF

m/s