Freitag, 18. August 2017
Home > Kultur > Birgit Heike Kelle:
„Mach doch die Bluse zu“

Birgit Heike Kelle:
„Mach doch die Bluse zu“

Birgit Heike Kelle - Foto: Adeo Verlag

Am 22.November 2013 findet eine Podiumsdiskussion und Lesung mit Erfolgsautorin Birgit Heike Kelle statt. Ihr Buch „Mach doch die Bluse zu“ ist eine Kampfansage gegen den von ihr polemisch als „Gleichheitswahn“ bezeichneten Trend, mit Gender Mainstreaming die Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufzuheben.

Birgit Heike Kelle - Foto: Adeo Verlag
Birgit Heike Kelle - Foto: Adeo Verlag

Birgit Kelle meldet sich in der Sexismusdebatte zu Wort. Ihre Thesen: „Der eigentliche Skandal ist, dass jene Frauen, die zu Hause bleiben und unsere Kinder erziehen, die Dummen sind.“

Sie tritt auch gegen den „Alt-Feminismus à la Alice Schwarzer“ auf, der nach ihrer Ansicht zwar Rechtsgleichheit brachte, aber einer modernen Frauengeneration nichts mehr zu sagen hat. „Mehr noch: Er versucht, sie zu bevormunden“ sagt Birgit Kelle, und bringt damit viele Frauenrechtlerinnen gegen sich auf.

Birgit Kelle: „Es ist Zeit gegen diesen Gleichheitswahn aufzustehen. Männer und Frauen sind unterschiedlich und das ist auch gut so!“

Birgit Kelle weiter: „Es gibt hunderttausende Frauen wie mich in diesem Land. Frauen, die gerne Frauen sind, es gerne zeigen und das auch nicht ständig diskutieren müssen. Und Mütter, die gerne Mütter sind. Sie alle haben in Deutschland keine Lobby. Für sie ist dieses Buch. Als Bestätigung: Lasst euch nicht von eurem Weg abbringen, es ist gut und richtig, was ihr tut. Ihr dürft das! Und hört endlich auf, euch ständig zu rechtfertigen.“

Die CDU Pankow hat zu der Veranstaltung eingeladen:

„Für uns ist es eine besondere Ehre, diese „Vorkämpferin für ein neues Frauen- und Familienbild“, bei uns im Bezirk Pankow begrüßen zu dürfen.
Frau Kelle ist gerade mit der gesellschaftlichen Debatte um Frauenquote und Betreuungsgeld endgültig einer breiten Öffentlichkeit Kelle bekannt geworden und lehnt die Einführung gesetzlicher Frauenquoten ab.“

Lesung & Podiumsdiskussion:
Birgit Heike Kelle:
„Mach doch die Bluse zu“

Freitag 22.November 2013 – 19:00 Uhr
Herz-Jesu-Pfarrsaal
Schönhauser Allee 182
10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Kontakt und Anmeldung:
info@cdu-altpankow.de

Es steht nur eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung. Voranmeldung wird empfohlen.

Birgit Heike Kelle: "Dann mach doch die Bluse zu"

Literaturhinweis:
Dann mach doch die Bluse zu
Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn
Von Birgit Kelle
Gebundene Ausgabe, 192 Seiten
2013 Adeo
ISBN 978-3-942208-09-3
Preis 18.50 EUR

Save this post as PDF

m/s