Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Slider > „Blaues Fest“ auf dem Helmholtzplatz

„Blaues Fest“ auf dem Helmholtzplatz

Polizei Berlin Fahrradkennzeichnung

Die Polizei Berlin setzt auf Prävention, Beratung und Information: Die Redaktion der Pankower Allgemeine Zeitung macht mit. Mit der laufenden Modernisierung wurde ein „Sicherheits- und Informations-Paket“ eingebaut. Vom SOS-Button bis zum Themenbereich „Sicherheit & Prävention“ wurde die Seitenstruktur verändert, um einen leichten Zugriff auf die „Sicherheitslage“ und Notrufkontakte zu ermöglichen.

Die Pankower Allgemeine Zeitung schafft damit ein Vorbild, für die „Smart City Berlin“, das sicher bald auch von anderen Redaktionen übernommen wird.

Im Zuge der Modernisierung der Internet-Zeitung wird auch die redaktionelle Arbeit zu Präventionsthemen verdichtet und die Zusammenarbeit mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Polizei verbessert, die ihre eigenen Konzepte und Ideen so besser publik machen kann.

Vorankündigung: „Blaues Fest“ auf dem Helmholtzplatz

Der Polizeiabschnitt 15 veranstaltet am Mittwoch den 14. September 2016 von 16:00 bis 19:00 Uhr ein „Blaues Fest“ auf dem Helmholtzplatz.

Im Rahmen des Festes können Interessierte ihr Fahrrad kennzeichnen lassen. Zu verschiedenen Themen der Kriminalprävention gibt es ein Beratungsangebot für Anwohnende und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Für Kinder werden Malbögen und eine Puppentheateraufführung angeboten. Stadtrat Dr. Torsten Kühne und Mitarbeitende des Ordnungsamtes Pankow beteiligen sich an dem „Blauen Fest“ und halten die Beratungsangebote des Bezirks bereit.

Save this post as PDF

a/m