Samstag, 16. Dezember 2017
Home > Themen > BR Volleys sind Europameister

BR Volleys sind Europameister

BR Volleys in Surgut auf dem 1.Platz

Die Mannschaft der BR Volleys wird heute um zirka 13.20 Uhr am Flughafen Schönefeld mit dem Europacup nach Berlin zurückkehren. Viele Fans werden einen begeisterten Empfang bereiten. Die BR Volleys haben mit ihrem Sieg beim CEV-Cup im sibirischen Surgut Volleyballgeschichte geschrieben. Der Titel ist nicht nur der erste Erfolg einer deutschen Mannschaft im zweithöchsten europäischen Wettbewerb, es ist auch der erste internationale Triumph der Berliner Vereinshistorie.

BR Volleys in Surgut auf dem 1.Platz
BR Volleys in Surgut auf der Siegertreppe: 1.Platz im CEV-Cup – Foto: CEV Press Release

Trainer Roberto Serniotti vertraute auch in Sibirien auf die Erfolgsgaranten des Hinspielerfolgs. Es begannen Robert Kromm, Paul Lotman, Nicolas Le Goff, Felix Fischer, Tsimafei Zhukouski, Paul Lotman sowie Erik Shoj.

Nach dem 3:2-Sieg im Hinspiel gewann das Team von Coach Roberto Serniotti das Finalrückspiel gegen Gazrom-Ugra Surgut in Russland klar per 3:0 (25:18, 25:18, 25:18) und kann sich somit bereits über die zweite wichtige Trophäe in dieser Saison freuen.

Grenzenloser Jubel und überglücklicher Trainer

Cheftrainer Serniotti war nach dem Spiel überglücklich: „Wir haben heute wirklich ganz stark gespielt. Wir waren extrem fokussiert, konnten uns gegenüber dem Hinspiel nochmals steigern und haben uns auch auf die neue Formation der Russen sehr gut eingestellt. Dieses Team macht mich einfach stolz. Ich widme diesen Triumph dem gesamten Team, dass um die Mannschaft herum arbeitet. Gemeinsam haben wir heute etwas ganz Großes vollbracht.“

Kapitän Kromm konnte sein Glück kaum fassen: „Jetzt haben wir tatsächlich den zweiten von drei möglichen Titeln in dieser Saison gewonnen. Das ist einfach grandios. Es war über zwei Spiele hinweg eine überragende Teamleistung. Wir widmen diesen Sieg auch unserem Teamarzt Dr. Oliver Miltner, der leider kurzfristig nicht dabei sein konnte.

Nächstes Heimspiel in Prenzlauer Berg

Nächster Gegner im Playoff-Viertelfinale ist Chemie Volley Mitteldeutschland e.V. am 6. April, 19.30 Uhr. Gespielt wird in der Jahrhunderthalle Spergau.
Am 09.04.2016 treten die BR Volleys um 18:30 Uhr zum nächsten Heimspiel in der Max-Schmeling-Halle gegen CV Mitteldeutschland an.

Weitere Informationen:

www.br-volleys.de

Save this post as PDF

m/s