Donnerstag, 19. Oktober 2017
Home > Aktuell > Brand im Refugium Buch

Brand im Refugium Buch

Feuerwehr Pankow

In der Flüchtlingsunterkunft in der Groscurthstraße in Berlin-Buch hat es heute morgen gebrannt. Das Feuer brach im Erdgeschoß im Innern aus, und erfaßte auch zwei darüber liegende Stockwerke.
Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die Brandursache ist noch unklar.

Update 9.8.2016
Der Brand wurde vermutlich durch Brandstiftung ausgelöst. Aufgrund der großen Hitzeentwicklung ist das Feuer nach oben durchgebrannt und hat insgesamt drei tempohome-Module erfasst und zerstört. Mehrere Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.
Aufgrund des Brandes und der Rauchausbreitung mußte ein ganzer Abschnitt der tempohomes gesperrt werden. 170 Bewohner mussten evakuiert und in eine Turnhalle außerhalb von Pankow umgesiedelt werden.

Eine Bildberichterstattung wird nicht ausgeführt, da die Bilder in der rechtsextremen Szene wie Trophäen gehandelt und auf YouTube hochgeladen werden.

Save this post as PDF

m/s