Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Berliner Verkehr > Brandanschlag legt S-Bahn-Verkehr lahm

Brandanschlag legt S-Bahn-Verkehr lahm

S-Bahn Berlin

Ein Brandanschlag legt heute den S-Bahn-Verkehr in weiten Teilen lahm. Es gibt Einschränkungen auf sechs S-Bahn-Linien. Inzwischen sind aufwändige Reparaturarbeiten in Gang gesetzt, diese dauern bis Sonntagvormittag an.

Nach dem Brand in einem Kabelschacht ist der Berliner S-Bahn-Verkehr auf den Streckenabschnitten Ostkreuz – Neukölln und Ostkreuz – Baumschulenweg seit den frühen Morgenstunden unterbrochen.

Nach Einschätzung der Landespolizei ist von vorsätzlicher Brandstiftung auszugehen.

Der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Berlin, Ingulf Leuschel, verurteilte die Tat scharf: „Dieser Anschlag trifft zuallerst unendlich viele Berliner und Brandenburger, denen auf diese Weise die Fahrt zur Arbeit, zur Schule, zum Ausbildungsplatz, erschwert wird.“

Neben den Ringbahnlinien S41/S42 sind weitere vier S-Bahn-Linien, die den Südosten der Stadt mit der Innenstadt verbinden, betroffen. Derzeit fahren rund 30 Busse im Ersatzverkehr. Das Unternehmen setzt zahlreiche zusätzliche Servicekräfte ein.
Die S-Bahn Berlin empfiehlt die weiträumige Umfahrung mit anderen S- und U-Bahnlinien und den Umstieg auf Busse und Straßenbahnen. Fahrgäste aus dem Südosten Berlins fahren mit den Linien S45 und S46 Richtung Südring. An allen Stationen bestehen Übergangsmöglichkeiten zu anderen S- und U-Bahn-Linien in Richtung Innenstadt.

Nach aktueller Einschätzung werden die aufwändigen Reparaturarbeiten bis zum Sonntagvormittag andauern und führen auch auf anderen Teilabschnitten der betroffenen Linien zu Einschränkungen. Die S-Bahn Berlin bittet Ihre Fahrgäste daher, insbesondere in den Hauptverkehrszeiten, mehr Fahrzeit einzuplanen.

Die Ringbahnlinien S41/S42 fahren im Zehn-Minuten-Takt Südkreuz – Westkreuz – Gesundbrunnen – Ostkreuz und umgekehrt.

Die Linien S45 und S46 fahren planmäßig. Die Linie S47 fährt bis zirka 13 Uhr nur zwischen Schöneweide und Spindlersfeld.
Die Linie S8 fährt in zwei Teilabschnitten: Blankenburg – Greifswalder Straße und Schöneweide – Zeuthen.
Die Linie S85 verkehrt nur zwischen Waidmannslust und Greifswalder Straße. Die Linie S9 ist nur zwischen Schöneweide und Flughafen Schönefeld im Einsatz.

Weitere Informationen:

www.s-bahn-berlin.de

Save this post as PDF

m/s