Mittwoch, 16. August 2017
Home > #Neuland > Buchpremiere:
Die verbotene Reise

Buchpremiere:
Die verbotene Reise

Die verbotene Reise - Foto: RandomhouseOnline

Jens und Marie sind ein Liebespaar. Gemeinsam leben sie in der Rykestraße in Berlin-Prenzlauer Berg. Im Sommer 1987 wagen die beiden jungen Ostberliner das große Abenteuer: Bedrängt von den politischen Verhältnissen, fälschen sie eine Einladung und erhalten daraufhin ein Visum für Russland und die Mongolei, Sehnsuchtsorte der beiden Wildnisliebhaber.

Die verbotene Reise - Foto: YouTube/RandomhouseOnline
Die verbotene Reise – Foto: YouTube/RandomhouseOnline

Aber ihr geheimes Ziel ist das für DDR-Bürger unerreichbare China. Von Ulan Bator aus versuchen sie nach Peking zu gelangen, wo sie in der westdeutschen Botschaft Pässe für den Westen bekommen könnten. Mehrmals drohen sie bei ihrer verbotenen Reise aufzufliegen. Als sie nach 10.000 Kilometern tatsächlich vor dem Botschaftsgebäude stehen, können sich doch nicht entscheiden, gemeinsam hinein zu gehen …

Die abenteuerliche Geschichte wurde erzählt und von SPIEGEL Autor Peter Wensierski als Buch herausgebracht. Es erscheint am 3. März 2014. Die Buch-Premiere findet in Prenzlauer Berg statt.

Der Autor

Der Autor Peter Wensierski, geboren 1954, arbeitet seit 1993 im Deutschland-Ressort des SPIEGEL. Als Dokumentarfilmer, Reporter und Buchautor hatte er zuvor regelmäßig aus der DDR berichtet.
Bekannt wurde Wensierski durch sein Buch „Schläge im Namen des Herrn“, in dem er das verdrängte Schicksals der Heimkinder in der Bundesrepublik aufdeckte.

HandVerLESEN – Buchpremiere mit Peter Wensierski
Die verbotene Reise – Die Geschichte einer abenteuerlichen Flucht

Wensierski wird bei der Buchpräsentation nicht nur aus seinem neuen Buch lesen. Auch Jens und Marie werden anwesend sein und mit ihm über ihre Geschichte – quasi an dem Ort, an dem alles seinen Anfang nahm – sprechen. Während der letzten Etappe der Flucht hat Jens weit über tausend Dias gemacht (s/w und in Farbe), die meisten davon in der Mongolei und China aufgenommen: Landschaften, Städte, Märkte, Menschen. Ein Teil dieser Bilder wird an diesem Abend zu sehen sein. Bei einem Glas Wein besteht im Anschluss an die Lesung die Möglichkeit, das Buch am Büchertisch des Georg Büchner Buchladens zu erwerben und vom Autor und seinen Protagonisten signieren zu lassen.

Die Bibliothek am Wasserturm und die Deutsche Verlags-Anstalt laden am Donnerstag, dem 6. März 2014 um 20 Uhr in die Aula in der 3. Etage des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin zur Buchpremiere ein. Spiegel-Autor Peter Wensierski erzählt eine große Abenteuer- und Liebesgeschichte und eine einmalige Flucht aus der DDR, der Eintritt ist frei.

Literaturhinweis & weitere Informationen:

Buchcover: Die verbotene Reise

Peter Wensierski
Die verbotene Reise

Die Geschichte einer abenteuerlichen Flucht
Ein SPIEGEL-Buch

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit Abbildungen – ISBN: 978-3-421-04615-4 – € 19,99 [D]
Verlag: DVA Sachbuch

Buchtrailer

ZEITGESCHICHTE: Die verbotene Reise – Von Wensierski, Peter SPIEGELonline 15.10.2012

Save this post as PDF

m/s