Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Baugeschehen > Bunt Wohnen in Wilhelmsruh

Bunt Wohnen in Wilhelmsruh

Bunt Wohnen in Wilhelmsruh

Das bunte Haus in der Hauptstraße in Wilhelmsruh fällt sofort auf. Wer sich zum Pankow-Park orientieren möchte, wird oft mit dem Tip instruiert: „Hauptstraße entlang fahren, an der Hertzstraße abbiegen – dort wo das bunte Haus steht.“

Das Mietshaus gehört der Harry Gerlach Wohnungsunternehmen GmbH, in große Lettern prangt die Internetadresse an der Fassade. Die bunten Häuser sind inzwischen in mehreren Stadtteilen zu finden.

Wer mit der S-Bahn über den Ring fährt, sieht ähnlich bunte Häuser an der Südkante des Weddinger Sprengelkiez. In Berlin-Tempelhof ist ein ähnlich bunter Gebäudekomplex in der Manteuffelstraße zu finden.

Vom Selfmademan zum Chef einer Firmengruppe

Harry Gerlach studierte 1964 in der TU-Berlin Betriebswirtschaft und finanzierte sein Studium als Werkstudent als Eierfahrer. Doch es zog ihn zum Bau. Damals galt noch der Spruch: „Sei schlau, lern beim Bau!“. Gerlach probierte viele Tätigkeiten aus, wurde Maler, Tapezierer und Buchhalter. Die Immobilienbrahche schien so etwas wie eine Passion zu werden. Fortan konzentrierte er sich auf den Bau und die Verwaltung und Entwicklung von Haus- und Grundbesitz.

Damals wurde in Berlin viel neu gebaut, doch Gerlach konzentrierte sich von Anfang an auf Altbaumodernisierung. Mit der Gründung der Bürger Baugesellschaft mbH im Jahr 1973 schuf er ein Unternehmen mit einem bewährten Namen in der Branche.

Ursprünglich in Wedding beheimatet, ist die Harry-Gerlach Firmengruppe heute berlinweit aktiv und hat ihren Sitz in Wilmersdorf.

Die Firmengruppe ist über 40 Jahre gewachsen, und organisiert praktisch die gesamte Wertschöpfungskette rund um das Wohnen – von Bauen, Verwalten und Versorgen.

Die Firmengruppe gehört heute zu den wenigen erfahrenen und alteingesessenen Firmen in der Berliner Bau- und Immobilienbranche.

Inzwischen hat die Unternehmensgruppe eine moderne, farbige „Corporate Identity“ – aber man zeigt auch noch mit Stolz die alten Firmenlogos auf der Internet-Seite vor.

Weitere Informationen:

www.harry-gerlach.de

Save this post as PDF

m/s