Samstag, 19. August 2017
Home > Baugeschehen > BVV Pankow will KGA Famos e.V. erhalten

BVV Pankow will KGA Famos e.V. erhalten

Kleingartenanlage-Famos

Die Gartenfreunde in der Kleingartenanlage Famos e.V. dürfen aufatmen. Die Vorlage „VII-0072 Beschlussempfehlung Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünflächen, Erhalt aller Parzellen der KGA Famos“ ist mit Mehrheit beschlossen worden. Die 72 Parzellen der 1921 gegründeten Kleingartenanlage an der Brehmestraße in Pankow werden erhalten.

Der Eigentümer der Kleingartenanlage, die Deutsche Bahn AG, hatte die Pacht-Verträge zum Ende 2011 gekündigt – und wollte hier Wohnungen errichten. Eine Bauherrengemeinsschaft namens „Himmel und Erde“ wollte eine Teilbebauung im grünen Paradies erreichen und stand schon mit dem Bagger bereit.

Die Gartenfreunde waren selbst überrascht, wie sehr ihre Gärten als grüne Oase in der Nachbarschaft geschätzt werden: Sie haben für seit 2010 für den Erhalt der Gärten über 18.000 Unterschriften sammeln können. Am 18. Juni 2012 fand ein Tag des Offenen Gartens statt an dem gemeinsam mit den Anwohnern und Freunden gefeiert wurde.

Kleingartenanlage-Famos
Grüne Oase für den Flora-Kiez / Bild: KGA-Famos e.V.

Save this post as PDF

m/s