Montag, 25. September 2017
Home > Für Sie gelesen
Für Sie gelesen

Schwarzarbeiter, Ehrenamtler, Freiwillige & Sklavenhändler

Die Integration der Flüchtlinge und Zuwanderer in das deutsche Sozialsystem läuft nicht rund. Niemand konnte im Ernst glauben, zehntausende Flüchtlinge würden still in den Unterkünften abwarten, und auf Betreuung und finanzielle Zuwendung zuwarten. Stattdessen wird auf allen Ebenen gearbeitet, um Nutzen und Gewinn zu erzielen. Auch wenn nur 80 Cent die

Weiterlesen
Für Sie gelesen

Erosion des Parteien-Systems

Als WhatsApp von Facebook übernommen wurde, war es das Schreckens-Szenario: die Telefonnummern könnten mit Facebook-Profilen zusammen geführt werden, und so Facebook zum mächtigsten Internetunternehmen machen, das mehr über die Nutzer weiss, als die Telekom-Unternehmen, die Internetanschlüsse und Telefonanschlüsse schalten. Jetzt ist der Tag gekommen, Facebook will sein Monopol vervollständigen, um künftig

Weiterlesen
Für Sie gelesen

Renten- und Pensionsfonds brechen ein

Das Wohlstandsmodell Deutschland bricht nun auch in der Beamtenversorgung als Folge der EU-Finanzkrise und der EZB-Politik ein. In einem Betrag der Süddeutschen Zeitung wird heute exklusiv dazu berichtet: Beamtenversorgung Erträge der staatlichen Pensionsfonds brechen ein Thomas Öchsner | 18.8.2016 | Süddeutsche.de Wegen der gesunkenen Erträge gerät damit die staatliche Absicherung der Beamtenpensionen ins Rutschen.

Weiterlesen
Für Sie gelesen

Mehr Menschen schaffen mehr Arbeit, mehr Handel, mehr Umsatz

Die Bundesregierung wird in der Flüchtlingspolitik durch viele Institutionen beraten. Unter den Beratern sind auch Köpfe, die bisher erfolgreich "Flüchtlingsmanagement" in Krisenlagen durchgeführt haben. Einer der Berater ist Kilian Kleinschmidt, der vom Uno-Campleiter zum Regierungsberater aufgestiegen ist. In einem SPIEGEL-Interview gibt er seine Sichtweise wieder, die die Krisenstimmung in Deutschland

Weiterlesen
Für Sie gelesen

Wachsende Ungleichheit – wachsende Erkenntnisse

Die OECD-Länder befinden sich sämtlich in einer tiefen ökonomischen Krise, die sich durch wachsende Ungleichheit ausprägt. Bisher hat sich der Blick der Politik vorwiegend auf die Ausprägungen von Ungleichheit konzentriert. Unterstützt wird die Politik durch die Kennzahlen-Fixierung der Ökonomen, die mit Verteilungsquoten und Gini-Koeffizienten argumentieren, ohne den Blick auf "hungernde

Weiterlesen
Für Sie gelesen

NRW: erst ausgezehrt – nun Bremsklotz

Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen wurde vor 70 Jahren von der britischen Besatzungsmacht aus der preußischen Provinz Westfalen und dem Nordteil der ebenfalls preußischen Rheinprovinz (Nordrhein) errichtet und 1947 um das Land Lippe erweitert. Seit 1949 ist Nordrhein-Westfalen ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Von 1950 bis zur rot-grünen Energiewende war das deutsche

Weiterlesen