Home > Medizin
Schwangerschaft

Schwangerschaft und Hebammen-Mangel

Schlechte Bezahlungen und steigende Versicherungsprämien haben einen wichtigen Berufstand in Existenznot gebracht: die Hebammentätigkeit lohnt sich nicht mehr. Viele qualifizierte Frauen haben den Beruf aufgegeben. Gleichzeitig steigen seit 2012 die Geburtenzahlen, deutschland weit gab es 2016 792.000 Geburten, erstmals ein Höchsttand seit 18 Jahren. In Berlin gab es 2016 fünfundzwanzig

Weiterlesen
Influenzavirus A/California/7/2009 (H1N1)

Informationen zur Grippewelle

Die Grippewelle hat ganz Deutschland erfasst. Die Aktivität akuter Atemwegs-Er­kran­kun­gen ist in der 7. Kalender­woche deut­lich ge­stiegen. Das Robert-Koch-Institut in Berlin als Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit untersucht dazu die aktuelle Verbreitung der Grippe-Erkrankungen. Im Wochenbericht von 22.Februar werden die nach dem In­fek­tions­schutz­ge­setz über­mittel­ten labor­diag­nos­tisch be­stätig­ten Influenza­er­kran­kun­gen beschrieben. Demnach

Weiterlesen
Digitaler Salon: App´s Anatomy

App’s Anatomy im Digitalen Salon

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) erforscht die moderne Gesellschaft, die von der sehr dynamischen Entwicklung des Internet geprägt wird. Nicht alles, was wir im alltäglichen Leben anwwenden, wird von Anbeginn verstanden, zumal immer mehr Bereiche des täglichen Lebens von digitalen Technologien verändert werden. Im Digitalen

Weiterlesen
"BürgerFonds-Versicherung"

Brauchen wir eine „BürgerFonds-Versicherung“?

/// Kolumne /// - Im deutschen Gesundheitssystem gibt es zwei große Problemfelder: die wachsende Zahl älterer Menschen und die steigenden Kosten des medizinischen und medizinisch-technischen Fortschritts. Das bisherige System von gesetzlicher und privater Krankenversicherung steht in Frage, weil es eine Zweiklassen-Medizin hervorbringt. Doch bohrt man aus volkswirtschaftlicher Gesamtperspektive tiefer, haben

Weiterlesen
Norovirus - 3D-Modell

Sprunghafter Anstieg bei Krankenhausinfektionen im Herbst 2017

In Berliner Kliniken hat es im Herbst 2017 einen sprunghaften Anstieg von Krankenhausinfektionen gegeben. Hauptübeltäter sind Noroviren - das sind hochansteckenden Magen-Darm-Keime, die zur Spezies der humanpathogenen, unbehüllte, einzelsträngigen RNA-Viren zählen. Genauer zur Familie der Caliciviridae und der gleichnamigen Gattung Norovirus. Das Norovirus grassiert in ganz Deutschland. In Berlin gab es

Weiterlesen
Heuschnupfenzeit: die "Husteblume-App" hilft

Husteblume-App hilft in der Heuschnupfen-Saison

Die Pollenflug-Saison hat mit den ersten warmen Märztagen begonnen. Aktuell bremst ein Sturmtief mit Sturmböen und Regen noch den Pollenflug. Doch schon in wenigen Tagen wird es warm, und für Allergiker wird es wieder "Heuschnupfenzeit". "Die Augen brennen, die Nase juckt: Allergiker spüren es sofort, wenn die Heuschnupfen-Saison begonnen hat. In

Weiterlesen
Schlaganfall: Erstversorgung im Rettungswagen - Foto: © Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Schlaganfall – Hilfe zur Selbsthilfe

Der plötzliche Schlaganfall kann jeden treffen. Dann kann es Leben retten, wenn Menschen im nächsten Umfeld, wissen was zu tun ist. Am Dienstag, den 28. Februar 2017 informiert Gisela Kiank, 1. Vorsitzende des Landesselbsthilfeverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener Berlin e.V. über den Schlaganfall sowie über die Angebote und Möglichkeiten der Berliner

Weiterlesen