Mittwoch, 22. November 2017
Home > Aktuell > Circus William noch bis 5. November zu Gast

Circus William noch bis 5. November zu Gast

Circus William in Pankow

Auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs Pankow hat der Circus William Anfang Oktober seine Zelte aufgeschlagen. Das Zirkusunternehmen aus dem brandenburgischen Müncheberg zeigt die neue Show 2017 „New Generation“. Die Gebrüder Wille haben damit klassischen und modernen Circus miteinander vereint. Die Show bieten über 2 Stunden Manegenkunst und Zirkusartistik.

Zu den Höhepunkten zählt die Raubtiershow: „Im Spiel mit den gefährlichen Großkatzen“ vereint Dompteur Manuel Wille in der Manege die Wappentiere des Circus William: „Weiße Löwen, weisse Tiger, Berberlöwen und sibirische Tiger“ versprechen eine vielseitige und atemberaubende Raubtierdressur. Manuel Wille setzt auf Respekt und Anerkennung. Die Gefährlichkeit dieser Darbietung mit Raubtieren ist nicht zu unterschätzen.

Internationale Artisten

Marketa aus Prag zeigt Artistik am Schwungtrapez hoch unter der Circuskuppel, dazu eine schwungvolle Hula-Hoop Darbietung mit bis zu 25 Ringen. Loredana präsentiert sich hoch oben im „Spinnennetz“ und bewegt sich graziös und akrobatisch an den Seilen. Märchenhaft wird es in der Manege wenn „Tinkerbell“ Handstandakrobatik vorführt.

Zauberhafte Magie mit rasantem Kleiderwechsel präsentiert das Duo Manoleros aus Deutschland. So rasant wie die beiden werden im Zirkus selten die Kleider gewechselt und angepasst. Überraschungen sind garantiert ….
Clown Charly und seiner Partnerin Antonia aus der tschechischen Republik sorgen für Humor und Lachtränen. Ob im sogenannten „komischen Taxi“ oder anderen kurzweiligen Überbrückungen sorgen die beide für clowneske Unterhaltung.

Kamele, Zebras und Antilopen

Roberto Wille zeigt „1001 Nacht mit 10 weißen Kamelen“ und begeistert mit einer Dressur von „Zebras mit Antilopen“. Einmalig. Faszinierend. 4 schwarze Araber, die zusammen mit 4 weißen Dromedaren die Manege des Circus William füllen.

Circus William
Manuel Wille präsentiert eine Raubtierdressur mit weißen Tigern – Foto: Pressefoto

Artistik mit Supertalent

Deniro Wille, zuletzt zu Gast im RTL „Supertalent“, präsentiert eine Schlappseilartistik mit höchsten Schwierigkeitsgrad. Der erst 18 Jahre alte junge Artist zählt zu den Publikumslieblingen. Sein Handstand auf dem Schlappseil ist einmalig.

Roberto & Markus Wille sind stolz darauf, 10 weiße Kamele in der Manege zu präsentieren. Ein großes Orientalisches Schaubild schließt sich an. Tänzerinnen inmitten des Publikums, ein „Fliegender Teppich“unter der Circuskuppel, wo atemberaubende Feuerspiele stattfinden. Schlangen mit einer Gesamtlänge bis zu 5 m und 100kg schwer vervollständigen das große Szenario „1000 und eine Nacht“.

Wilder Westen und Pferdedressur

Der Wilde Westen kommt schlielich mit den „Colorados“ in das Manegenrund. Bullpeitschen knallen, schwungreiche Lasso- Spiele bis zum gefährlichen Messerwerfen werden gezeigt. Roberto zählt mit seinen Lassos zu den besten seines Fachs: Die Berliner BZ urteilte: “Mister Lasso Lässig“.

TEMPO unter der Circuskuppel gibt es in der Show „Revolution der Manegenkunst“ auf dem „US-Todesrad“. Spektakulär und gefährlich rasant laufen Markus, Manolito und Deniro über das Todesrad, so dass die Zuschauer den Atem anhalten.

Der große Marstall des Circus William wird von Markus & Roberto Wille präsentiert, edle Friesenhengste und rassige Araber, das sind nur einige Dressuren mit Pferden aus dem Marstall des Circus William. Spektakuläre Steiger und Da Capos runden diese Darbietungen ab.

Circus William zu Gast in Pankow
„New Generation“ Show 2017

Spielzeit: 05. Oktober – 05. November 2017

Aufführungen:
Do.+ Fr. + Mo. 17.00 Uhr | Sa. 15.00 + 19.00 Uhr | So. + Di.31.Okt. 14.00 Uhr
Di. + Mi. keine Veranstaltungen

Tickets: Do.+ Mo. Familientage 10,00 pro Person auf allen Plätzen außer Loge und Sperrsitz.
Sa. 19.00 ein Kind hat freien Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen

Tierschau + Vorverkauf ab dem 1. Gastspieltag täglich 10 – 12 Uhr.

Circus William | Granitzstr./ ehemaliges Bahngelände | 13189 Berlin | www.Circus-William.eu

Save this post as PDF

m/s