Home > Kunst und Design > David Hockney in Prenzlauer Berg

David Hockney in Prenzlauer Berg

David Hockney in der Royal Academy of Arts

In der Reihe „Exhibition on Screen“ zeigt die York-Kinogruppe diesmal ein besonderes Highlight. Der weltweit bekannte britische Künstler David Hockney, stellt wichtige Bilder aus seinem Lebenswerk vor.

Die Kunstwerke wurden 2012 und 2016 in der Royal Academy of Arts präsentiert und lösten weltweit eine große Begeisterung aus.
Auch mit seinen 90 Jahren ist der energiegeladene Maler so aktiv wie zuvor und sein Schaffensdrang ungebremst.

In dem Film werden sehr persönliche Interviews mit dem großen Künstler geführt. Sie zeigen ihn von einer noch unbekannten Seite. Die Interviews folgten zwei unmittelnbar nach seinen erfolgreichsten Ausstellungen in den Jahren 2012 und 2016 in der Royal Academy of Arts in London. Der Regisseur Phil Grabsky erhielt exklusive Einblicke in die Arbeit des Malers, um das cineastische Werk über seine Kunst gebührend ins Licht setzen zu können.

Die filmische Abbildung zeigt ein größeres Bild von 2012 und 82 Portraits sowie ein Stillleben von David Hockney aus dem Jahr 2016.

Bundesweiter Start des Kino-Spektakels ist der 21. Januar 2018. In Berlin kann es in den Kinos der York-Kinogruppe Filmtheater am Friedrichshain, Capitol in Dahlem und im Cinema Paris besucht werden. Der Film dauert 85 Minuten und wird im Original mit deutschen Untertitel ausgestrahlt. Sehr empfehlenswert!


Exhibition on Screen: David Hockney in der Royal Academy of Arts
Kunstfilm von Phil Grabsky

Ab Sonntag, 21. Januar 2018, 12 Uhr | Tickets: 9 €, ermäßigt 8 €

Theater am Friedrichshain, Bötzowstrasse 1-5, 10407 Berlin, www.yorck.de/events

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.