Dienstag, 17. Oktober 2017
Home > Kultur > Deep Purple: The Long Goodbye Tour

Deep Purple: The Long Goodbye Tour

Deep Purple

„inFinite“ – so der Titel des neuen Deep-Purple-Albums und das Motto der aktuellen Konzertreise. Diese trägt noch den Zusatz „The Long Goodbye Tour“. Acht Stopps im Mai/Juni sind für Deutschland bestätigt. Sie bieten die Möglichkeit, jene Band-Ikone noch einmal live zu erleben, die im April 2016 in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen worden ist. Ian Gillan (Gesang), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Schlagzeug), Steve Morse (Gitarre) und Don Airey (Keyboards) – unter Fans als “Mark VIII”-Besetzung bekannt – loten einmal mehr das breite Feld des Hardrock aus.

Auf „inFinite“ (deutsch: grenzenlos) ist hörbar, dass sie das tun, ohne sich selbst zu kopieren. Das 20. Studio-Opus ist nach all ihren großartigen Album-Veröffentlichungen seit der Gründung 1968 die Krönung ihres rockmusikalischen Schaffens.

Während der vergangenen Jahre erschlossen sich Purple dank ihrer progressiven Haltung musikalisches Neuland und sprachen dabei auch ein Publikum an, das noch gar nicht geboren war, als die Band bereits mit tonangebend war.

Ihre Schlüsselwerke „In Rock“ (1970), „Machine Head“ (1972) und „Made In Japan“ (1973) katapultierten damals das Quintett in die erste Liga internationaler Alben- und Konzertkarten-Bestseller, wobei das Lied „Smoke On The Water“ Mega-Kult-Status erlangte.

Die vielen Kompositionen im Repertoire, die heute als Klassiker gelten, sorgen unter alten wie neuen Deep Purple Fans regelmäßig für Diskussionen, welche Stücke die Formation im nächsten Konzert spielen wird. Das 2013 veröffentlichte Album „Now What ?!“ trägt als weltweit platziertes Top Ten Album noch zusätzlich zum Repertoire bei. Mit 500.000 Verkäufen steigerte sich die Zahl weltweit verkaufter Purple-Alben auf insgesamt mehr als 120.000 Millionen Stück.

Ganz vorne in den UK-Charts platzierten sich die Videos „from the Setting Sun … in Wacken“ und „…to the Rising Sun in Tokyo“. Beide Videos übersetzen die Faszination der Bühnenshows in mitreißende Bilder.

Mit „The Long Goodbye Tour“ wollen sich Deep Purple von allen ihren Fans verabschieden. Viele Möglichkeiten, sie dann noch einmal live zu erleben, wird es wohl nicht mehr geben. Die Shows werden zum Pflichttermin fürLiebhaber abwechslungsreicher, melodiöser, virtuos präsentierter Rocksongs wie „Black Night“, „Strange Kind Of Woman“ oder „Highway Star“.


Dienstag, 13. Juni 2017 20 Uhr, Einlass: 18 Uhr

Tickets: 50 bis 75 €, zzgl. Vorverkaufsgebühren | www.deeppurple.com

Mercedes-Benz Arena | Tamara-Danz-Straße 5 | 10243 Berlin

Save this post as PDF

a/m