Dienstag, 26. September 2017
Home > Wirtschaft > Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse

Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse

IHK BERLIN

Gelecegine yön vermek için. BU FIRSATI KAÇIRMA! – Zukunft gestalten, Chancen nutzen!

Zum ersten Mal findet am kommenden Sonnabend, 30. Mai, die Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse statt, die sich vor allem an türkisch-stämmige Jugendliche richtet. Von 12 bis 18 Uhr bietet sich für die Besucher im Türkischen Haus (An der Urania 15, 10787 Berlin) die Gelegenheit, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und umfangreiche Informationen rund um die duale Berufsausbildung aus erster Hand zu erhalten. Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Initiative des Generalkonsulats der Republik Türkei und der IHK Berlin.

Mit dem Angebot der ersten Deutsch-Türkischen Ausbildungsmesse soll der Tatsache, dass weniger als 30 Prozent der Jugendlichen mit Migrationshintergrund sich nach der Schule für eine duale Ausbildung entscheiden, entgegengewirkt werden. Mehr als 30 Ausbildungsbetriebe aus verschiedensten Branchen werden vor Ort sein und über Ausbildungsberufe, Ausbildungsplatzangebote, Bewerbungsverfahren und Karrieremöglichkeiten informieren. Im Rahmen des Bühnenprogramms, moderiert von Ebru Okatan vom Radiosender Metropol FM, wird Gelegenheit geben, Ausbildungsverantwortlichen und Auszubildenden konkrete Fragen zu Bewerbungen und Ausbildungsverlauf zu stellen. Mit Spannung wird der Auftritt des türkischen Popmusikers Rafet El Roman erwartet.

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat und der Generalkonsul der Republik Türkei, A. Başar Şen, werden die Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse um 14 Uhr offiziell eröffnen. Organisiert wurde die Messe gemeinsam vom Generalkonsulat der Republik Türkei, der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer-Unternehmens-verband e.V., der IHK Berlin, der Handwerkskammer Berlin und der Bundesagentur für Arbeit.

Alle Berliner Jugendlichen, die sich für eine duale Ausbildung interessieren oder sich über Berufs- und Karrierewege informieren möchten, sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen:

www.deutsch-tuerkische-messe.de

Save this post as PDF

m/s