Donnerstag, 19. Oktober 2017
Home > Kultur > Die Große Reise – Begegnungen im Lichterlabyrinth

Die Große Reise – Begegnungen im Lichterlabyrinth

Theater Anu: "Die große Reise": Turm der Erinnerung

Im August kann man sich spät abends von der Weite des Tempelhofer Feldes verzaubern lassen. 3000 Kerzenlichter und 300 alte Reisekoffer erschaffen eine einzigartige, traumhafte Welt auf der Wiese vor der äußeren Rollbahn des stillgelegten Tempelhofer Flughafens. Inmitten des „Lichte-meers“ finden die Besucher stille Inseln voller Poesie und Figuren, die mit kurzen, berührenden Geschichten in ihren Bann ziehen.

Theater Anu: "Die große Reise": Turm der Erinnerung
Theater Anu: „Die große Reise“: Turm der Erinnerung

Es sind Geschichten voller Hoffnung und Sehnsucht, die von der großen Reise des Lebens erzählen. Die große Reise erzählt von der Lebensreise des Menschen. Für eine Nacht können Besucher in einem Irrgarten aus mehreren tausend Kerzen den Weg in die Mitte suchen. Sie begegnen dabei Figuren, die auf ihrer Lebensreise steckengeblieben sind…

Theater Anu und Theater Magica inszenieren

Mit der Tanztheaterproduktion Ovids Traum hat das Theater Anu in den vergangenen zwei Jahren auf dem Tempelhofer Feld die Zuschauer begeistert. In diesem Jahr wird die Reihe der sinnlich-poetischen Traumspiele fortgesetzt mit der Berlin Premiere von „Die große Reise“.
Mit der neuen Produktion erschafft das Theater Anu – in Zusammenarbeit mit dem Theater Magica – eine poetische Platzinszenierung, ein leises Spektakel, das von der Reise des Lebens, der Suche nach Sinn und der Hoffnung, das Glück zu finden, erzählt.

Theater Anu: "Die große Reise": Das Labyrinth
Theater Anu: „Die große Reise“: Das Labyrinth

Die Große Reise – Begegnungen im Lichterlabyrinth
Theater Anu in Zusammenarbeit mit Theater Magica
13. -16. August 2015 und 20.- 23. August 2015

Berlin Tempelhofer Feld | Eingang Columbiadamm | Wiese bei der Gastronomie „Luftgarten“.

Einlasszeiten: 21:15 Uhr; 21:45 Uhr; 22:15 Uhr und 22:45 Uhr Das Labyrinth schließt jeweils um 00:00 Uhr. Die empfohlene Besuchszeit sind 75 Minuten.

Weitere Informationen:

www.theater-anu.de

Save this post as PDF

m/s